Mehr erfahren
Die Suche nach dem Aussergewöhnlichen

Die Initialzündung für das Bühnen-Ereignis
GEFÄHRTEN gab Tom Morris, Associate Director des Londoner National Theatre. Er hatte die Arbeit der südafrikanischen Handspring Puppet Company gesehen und war auf der Suche nach einem passenden Stück für das National Theatre. Mit GEFÄHRTEN hatte er es gefunden. Handsprings Darstellungsform passte ideal zu den Herausforderungen der Bühnenadaption von Morpurgos Roman.

Der Weg vom Buch zur Bühne

Im Roman ist das Pferd Joey der Erzähler der Geschichte, einer Parabel auf das universelle Leid im Krieg anhand einer wunderbaren Geschichte über die Freundschaft zwischen Mensch und Pferd. Joeys Darstellung galt bei der Bühnenumsetzung ein besonderes Augenmerk, denn er sollte sich allein durch Körpersprache vermitteln. Mit den von der Handspring Puppet Company kreierten lebensgroßen Pferden, fand das Team vom National Theatre die ideale – weil faszinierendste – Lösung für diese Herausforderung.

GEFÄHRTEN - Die Geschichte

GEFÄHRTEN erzählt, vor dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs, dessen Ausbruch sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt, eine ermutigende europäische Geschichte über Versöhnung und Frieden.

Im Mittelpunkt steht die Freundschaft zwischen dem englischen Bauernjungen Albert und seinem geliebten Pferd Joey. Als sie durch den Krieg getrennt werden, folgt das Stück der außergewöhnlichen Reise der Beiden vom englischen Devon in die Schützengräben Nordfrankreichs.

Ein faszinierendes Pferd

Das Vertrauen in die Handspring Puppet Company hat sich bewiesen: die einzigarten Puppen der südafrikanischen Company faszinieren seit der Uraufführung von GEFÄHRTEN seine Zuschauer. Mitbegründer sind Adrian Kohler und Basil Jones, die mit ihrer Puppenherstellung in Kapstadt durch Schulen in Südafrika, Botswana, Swasiland und Namibia tourten. Ihre Kreation des Pferdes aus Holz, Bambusrohr und Aluminium wird von drei Schauspielern belebt und hat nun die Herzen der Zuschauer weltweit erobert.

Ein Pferd erobert die Welt

Im Oktober 2007 feierte GEFÄHRTEN seine Uraufführung im National Theatre in London und zog aufgrund des großen Erfolgs 2009 als eigenständige Produktion ans Londoner West End um. Mittlerweile hat die Geschichte von GEFÄHRTEN und Joey auch als Broadway-Produktion im Lincoln Center New York Station gemacht, eroberte Toronto und war Ende 2012 auch in Melbourne zu sehen. Die deutschsprachige Uraufführung feierte GEFÄHRTEN im Herbst 2013 im traditionsreichen Theater des Westens in Berlin.

Eine Produktion mit Auszeichnung

2011 gewann die Broadway Produktion GEFÄHRTEN in fünf Kategorien Tony AwardS® für bestes Bühnenstück, Bühnenbild, Lichtdesign, Soundesign und Regie. Zudem erhielt die Handspring Puppet Company den „Special“ Tony Award® für ihre Arbeit in GEFÄHRTEN.