Artist";et_areas=areaBySitestore;et_ilevel=0&et_target=,0,0,0&et_lpage=0&et_trig=0&et_se=0&et_cust=0&et_basket=&et_url=/musicals-shows/berlin/ghost/artist/artist.html;et_tag=&et_sub=&et_organisation=&et_demographic=" />

ALEXANDER KLAWS

SAM WHEAT

Schlagartig bekannt wurde Alexander Klaws 2003 als Sieger der ersten Staffel von Deutschland sucht den Superstar. Seine Singles und Alben erreichten schnell Gold- und Platinstatus. Nach einem Gesangs- und Schauspielstudium an der Joop van den Ende Academy in Hamburg wurde er 2006 von Roman Polanski für Tanz der Vampire engagiert und war bis 2008 auf der Bühne des Stage Theater des Westens in Berlin zu sehen. Drei Jahre wirkte er bei der SAT.1-Telenovela Anna und die Liebe mit, bis er im Mai 2010 zum ersten Mal die Hauptrolle in Disneys Musical Tarzan übernahm. Bis zum Frühjahr 2013 schwang er über die Bühne des Stage Theaters Neue Flora in Hamburg. Es folgten weitere Hauptrollen in Musicals wie Der Schuh des Manitu, Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat, Saturday Night Fever oder Jesus Christ Superstar und ein Abstecher auf das Tanzparkett des RTL-Erfolgsformates Let’s Dance, das er 2014 als Sieger verließ. Im Frühjahr 2016 übernahm er erneut die Hauptrolle in Jesus Christ Superstar, diesmal am Theater in Basel, und ging parallel mit Disney In Concert auf Deutschlandtournee. Ebenso tourte er 2016 mit Die größten Musical-Hits aller Zeiten. Ende 2016 kehrte er anlässlich der Oberhausener Produktion in der Titelrolle zu Disneys Musical Tarzan zurück und verkörperte im Sommer 2017 bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg den Old Surehand.

WILLEMIJN VERKAIK

MOLLY JENSEN

Die gebürtige Niederländerin machte weltweit Furore mit ihrer Paraderolle Elphaba im Musical Wicked. In der Rolle der grünen Hexe stand sie am Broadway in New York, im Londoner West End, in den Niederlanden, in Oberhausen und zuerst 2007 im Stage Palladium Theater in Stuttgart auf der Bühne. In den Niederlanden begann sie ihre Musical-Karriere unter anderem in Elisabeth. 2004 zog sie nach Deutschland, um dort als Erstbesetzung der Killer Queen in We Will Rock You auf der Bühne zu stehen. Weitere Rollen in Deutschland folgten, u. a. Amneris in Aida, Donna in Mamma Mia! und Kala in Disneys Musical Tarzan. 2015 war sie im West End in London als Paulina in der Musical-Komödie Women On The Verge Of A Nervous Breakdown zu sehen. Willemijn Verkaik hat international viele Konzerte gegeben und arbeitet mit renommierten Komponisten wie Stephen Schwartz, Jason Robert Brown, Scott Alan und Andrew Lippa. Sehr stolz ist sie darauf, dass sie der niederländischen und deutschen Elsa im erfolgreichen Disneyfilm Die Eiskönigin (Frozen) ihre Stimme leihen durfte. Zuletzt war Willemijn Verkaik wieder im Londoner West End als Elphaba zum 10-jährigen Jubiläum von Wicked zu sehen.

MARION CAMPBELL

ODA MAE BROWN

Marion Campbell, gebürtige Londonerin mit jamaikanischen Wurzeln, kam für die Rolle der Cynthia im Musical Buddy – Die Buddy Holly Story nach Hamburg ans heutige Stage Theater im Hafen und verlegte ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland. Seitdem ist sie von deutschen Bühnen nicht mehr wegzudenken. So spielte sie die vielschichtige Rolle der Ella Fitzgerald in Billy und Ella, Shenzi in Disneys Der König der Löwen, Motormouth Maybelle in Hairspray und weitere Hauptrollen in Motown – Die Legende und The 27 Club sowie Anna in Butterfly Blues am Monsun Theater Hamburg. Als Solistin gab sie Konzerte am Londoner Palladium Theatre, in Hamburg auf Kampnagel, in der Markthalle, im Knust und beim Hafengeburtstag, bei der Kieler Woche und in der Köln Arena. 2014 führte ihr Weg zu The Voice Of Germany, wo sie den 4. Platz belegte und im Anschluss die Deutschlandtour begleitete. 2015 war sie mit Silbermond (Frontfrau Stefanie Kloß) auf der Alles auf Anfang Tour und dabei auch zu Gast beiStefan Raab. Zuletzt war Marion Campbell als Queen Elizabeth I in Mary Stuart – The Musical in der Londoner Kult-Location The Karamel Club zu sehen. Die leidenschaftliche Songschreiberin veröffentlichte selbstständig und unabhängig ihre zweite Single Redemption und freut sich riesig, Oda Mae Brown im Stage Theater des Westens verkörpern zu dürfen.

AMBER SCHOOP

ODA MAE BROWN

Die gebürtige Niederländerin mit karibischem „Rum“ in den Wurzeln, schloss ihre Ausbildung für Tanz, Schauspiel, Gesang und Programmgestaltung an der Theaterschule THOPSS in Amsterdam mit Auszeichnung ab. Mit ihrer ersten Solo-Show How To Read A Person Like A Book tourte sie durch Holland, daneben arbeitete sie viel als Sängerin und Moderatorin, u. a. am Königlichen Theater in Amsterdam und beim North Sea Jazz Festival, und gründete die Gospelgruppe Heavenly Harmony. Ihre internationale Karriere begann mit der Hauptrolle in A Good Man an der Wiener Kammeroper, Hair in Ingolstadt und The King Of Love in der Berliner Gedächtniskirche. Auch Musicals wie Non(n)sense und Blues Brothers zählen zu ihrem Repertoire. Im Musical Dome in Köln war Amber Schoop als Killer Queen in We Will Rock You, die Schöne aus dem Schilf bei der deutschen Uraufführung von Monty Pythons Spamalot und Motormouth Maybelle in Hairspray zu sehen. In Berlin, ihrer Wahlheimat, übernahm sie als Gesangssolistin am Friedrichstadt-Palast die Produktion Show Me und die Weihnachtsproduktion Berlin erleuchtet. Außerdem tritt Amber Schoop oft zusammen mit der Big Band der Deutschen Oper sowie ihrer One-Woman-Show Wo das Herz schlägt auf. Sie inszenierte 2016 das Jubiläumsprogramm von Carrington-Brown und kreiert für die Spielzeit 2018 im Auftrag der Ludwigsburger Festspiele eine Operette für zwei Personen, bei der sie auch Regie führen wird. Amber Schoop freut sich sehr auf die Rolle der Oda Mae Brown in GHOST – DAS MUSICAL im schönen historischen Stage Theater des Westens.

ANDREAS BONGARD

CARL BRUNNER

Nach seinem Diplom an der Folkwang Universität der Künste in Essen ging Andreas Bongard als Stipendiat der Rotary Foundation an die New York University, wo er seine Ausbildung durch ein 2-jähriges Masterstudium in Musical Theatre ergänzte. Während seines Studiums spielte er u. a. Dick in High Fidelity (europäische Erstaufführung) und Rodney in One Touch Of Venus. Danach war er in der Titelrolle von Ein Mann geht durch die Wand (deutsche Erstaufführung) in Essen oder als Claude in Hair am Landestheater Detmold zu erleben. Beim Deutschen Rock & Pop Preis erhielt er den 1. und 2. Preis als bester Musical- und bester Popsänger. In New York spielte er u. a. in City Of Angels, Sweet Smell Of Success und Carousel. Zudem wirkte er in verschiedenen Readings bei der Entwicklung neuer Stücke mit und trat in renommierten Spielstätten wie der Radio City Music Hall oder dem Yankee Stadium auf. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland spielte er den Sportreporter Paul Ackermann bei der Weltpremiere von Das Wunder von Bern im Stage Theater an der Elbe in Hamburg, Tony in West Side Story am Theater St. Gallen, Woof in Hair am Theater Magdeburg und Michael in Die Brücken am Fluss in Chemnitz. Für die Weltpremiere von Schikaneder mit der Musik von Stephen Schwartz ging er an das Raimund Theater in Wien, wo er unter der Regie von Sir Trevor Nunn u. a. Johann Friedel und Benedikt Schack verkörperte. Zuletzt war Andreas Bongard bei den Bad Hersfelder Festspielen engagiert, wo er als Funker Harold Bride an Bord der Titanic zu erleben war.

KLAUS SEIFFERT

KRANKENHAUS-GEIST

Klaus Seiffert studierte in München Theaterwissenschaft, bevor er im Musical-Studio am Theater an der Wien zum Sänger, Tänzer und Schauspieler ausgebildet wurde. Zur Fortbildung ging er später nach New York. Seitdem spielte er in über 30 Theaterproduktionen, darunter Cats in Hamburg, A Chorus Line in Wien, Les Misérables in Duisburg und Hair in Dortmund. John Neumeier holte ihn für On The Town an die Hamburgische Staatsoper. Am Friedrichstadt-Palast sang er in über 300 Vorstellungen als Protagonist der Revue Berlin von Jürg Burth. Ebenfalls dort inszenierte er die Uraufführung der Kinder-Show Die Schneekönigin mit 220 jungen Akteuren. Für 42nd Street in Stuttgart war er als Künstlerischer Leiter verantwortlich. Als Co-Regisseur von Helmut Baumann arbeitete er an Swinging Berlin und Victor/Victoria in Bremen. Zu seinen Erfolgen als Regisseur zählen rund 40 Musicals, Operetten, Komödien und Revuen, u. a. in Stuttgart, Hamburg, Bremerhaven und Schwerin, darunter Cabaret, The Addams Family, Feuerwerk, Die Fledermaus, Sugar und Acht Frauen. Das Theatermagazin Die deutsche Bühne bezeichnete seine Inszenierung von One Touch Of Venus als Höhepunkt des Dessauer Kurt Weill Festes, La Cage Aux Folles in Stuttgart erhielt den Publikums- und Kulturpreis. Die von ihm und Matthias Binner geschriebene musikalische Krimikomödie Mona Lisa weg! wurde im Kleinen Theater am Südwestkorso uraufgeführt. Zuletzt inszenierte Klaus Seiffert für die Spielzeit 2017/2018 das Musical Sunset Boulevard am Staatstheater Cottbus.

NICOLAS CHRISTAHL

U-BAHN-GEIST | ZWEITBESETZUNG CARL BRUNNER

Der gebürtige Frankfurter beendete seine Ausbildung am Performing Center Austria in Wien im Sommer 2014. Bereits während dieser Zeit wirkte Nicolas Christahl in Produktionen wie Gustav Klimt im Künstlerhaus Wien sowie Jesus Christ Superstar und Der Mann von La Mancha am Stadttheater Baden bei Wien mit. Eine weitere Jesus Christ Superstar-Produktion folgte als konzertante Aufführung am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Im Herbst 2014 spielte Nicolas Christahl die Hauptrolle Prinz Tao bei der Uraufführung des Europa-Park- Musicals Spook Me. 2015 bis 2016 war er Teil des Ensembles beim Musical Mozart! im Raimund Theater in Wien, wo er auch als Zweitbesetzung Graf Arco zu sehen war. Im Anschluss tourte er mit dem Stage Entertainment Musical Ich war noch niemals in New York durch Österreich und Deutschland. Hier spielte er den Kellner und übernahm die Zweitbesetzung Kapitän bis zum Frühjahr 2017. Danach führte sein Weg zurück nach Österreich, wo er bei der deutschsprachigen Erstaufführung von GHOST – DAS MUSICAL am Landestheater Linz Teil des Gastensembles und als Zweitbesetzung U-Bahn-Geist zu sehen war.

MATHIAS EDENBORN

ZWEITBESETZUNG SAM WHEAT | ZWEITBESETZUNG CARL BRUNNER

Geboren in Schweden, wurde er an der Kulturama School of Arts und an der Royal Music Academy in Stockholm ausgebildet. Seinem Debüt als Tony in West Side Story folgte in Stockholm noch eine Reihe von Hauptrollen, u. a. Emile Lanrezac in Celine, Chris in Miss Saigon, Brusander in Björn Ulvaeus’ und Benny Anderssons Kristina Från Duvemåla und Peter in Sondheims Company. In Deutschland startete Mathias Edenborn seine Karriere als Graf von Krolock in Tanz der Vampire in Stuttgart, den er anschließend auch am Stage Theater des Westens in Berlin verkörperte. In St. Gallen war er Javert in Les Misérables. Er war Radames bei der Europapremiere von Elton Johns Aida in Essen und ist in dieser Rolle auch auf der deutschen CD zu hören. In Stuttgart und Oberhausen war er Fiyero im Erfolgs-Musical Wicked, und dem österreichischen Publikum ist er als Benvolio in Romeo & Julia in Wien und als Radames in Elton Johns Aida in Amstetten und Klagenfurt bekannt. 2011 war Mathias Edenborn als Gerold bei der Uraufführung des Musicals Die Päpstin in Fulda dabei. Vor seinem Engagement als Kaiser Franz Joseph in Elisabeth war er als Solist mit Musical Rocks auf Tournee. Als Axel Staudach in Ich war noch niemals in New York konnte man ihn in Zürich sehen, bevor er in der Titelrolle des Musicals Das Phantom der Oper nach Hamburg kam. Er übernahm die Rolle des Phantoms in Liebe stirbt nie und kehrte 2017 erneut nach Stuttgart zurück, um als Graf von Krolock bei Tanz der Vampire auf der Bühne zu stehen.

ENSEMBLE

MARCELLA ADEMA ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG MOLLY JENSEN
DENISE LUCIA AQUINO LOUISE | ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG ODA MAE BROWN
RENÉ BECKER ENSEMBLE
BIANCA BENJAMIN SWING
ALAN BYLAND ASSISTANT DANCE CAPTAIN | SWING
RACHEL COLLEY ENSEMBLE
KRISTEL CONSTANT SWING | ZWEITBESETZUNG CLARA | ZWEITBESETZUNG LOUISE
CHASITY CRISP CLARA | ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG ODA MAE BROWN
DAVID EISINGE SWING | ZWEITBESETZUNG U-BAHN-GEIST | ZWEITBESETZUNG WILLIE LOPEZ
MELANIE GEBHARD ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG MOLLY JENSEN
RHYS GEORGE SWING
NIKOLAS HEIBER ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG SAM WHEAT | ZWEITBESETZUNG KRANKENHAUSGEIST
JAN WERNER SCHÄFER ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG CARL BRUNNER | ZWEITBESETZUNG WILLIE LOPEZ
MISCHA KIEK WILLIE LOPEZ | ENSEMBLE
SHANE LANDERS ENSEMBLE
ANNAKATHRIN NADERER ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG LOUISE
ANDRÉ NAUJOKS ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG U-BAHN-GEIST
KEVIN PERRY SWING | WILLIE LOPEZ | ZWEITBESETZUNG KRANKENHAUSGEIST
SUSIE PORTER SWING
VICKY RIDDOCH ENSEMBLE
LANIE SUMALINOG ENSEMBLE | ZWEITBESETZUNG CLARA

Orchester

Image
MUSIKALISCHER LEITER UND KEYBOARD 1 Shay Cohen
ASSISTENT DES MUSIKALISCHEN LEITERS UND 2. DIRIGENT Robert Paul
PROBENPIANIST UND 3. DIRIGENT Dominik Franke
KEYBOARD 2 Gela Megrelidze
SCHLAGZEUG UND PERCUSSION Andreas Birnbaum
TROMPETE UND FLÜGELHORN Christian Meyers und David Skip Reinhart
VIOLINE Mihail Anton und Florentin Chiran
REED Christian Vogel
VIOLONCELLO Ray Würzebesser
GITARRE Greg Dinunzi
BASS Dirk Schmigotzki