3 Grafen für Berlin

Gäste mit zig wiederholten Showbesuchen, Fans in selbstgeschneiderten Kostümen auf den Zuschauerplätzen, eine große und sehr aktive facebook-Community – das ist bei TANZ DER VAMPIRE längst die Regel. Zur Tradition hat sich mittlerweile auch der Wechsel bei der Hauptrolle des Grafen von Krolock entwickelt. Hier stellen wir Ihnen jetzt unsere 3 Grafen für Berlin vor.

FILIPPO STROCCHI

21.10.2018 – 12.12.2018

Filippo schloss die Ausbildung in Bologna mit Auszeichnung ab, sein Debüt gab er 2006 als Danny in Grease (Italien-Tournee), wofür er 2007 eine Auszeichnung als bester Darsteller erhielt. 2009 war er die Zweitbesetzung Fiyero in Wicked - Die Hexen von Oz in Stuttgart, anschließend in Italien Link Larkin in Hairspray. Es folgten u.a. Nick Hurley in Flashdance (Italien-Tour), Anthony in Sweeny Todd sowie Mercutio in Romeo und Julia (Rom, Italien-Tour), DJ Monty in Saturday Night Fever (Mailand) und Rum Tum Tugger in Cats (London, Tournee). Er spielte Emcee in The Hole in Mailand, Barrett in Titanic in Ingolstadt und Che in Evita (Rom, Tournee). 2017 war er Tony Manero in Saturday Night Fever (Walensee-Bühne), 2018 Pilatus in der konzertanten Fassung von Jesus Christ Superstar im Ronacher und zuletzt als Zweitbesetzung Graf von Krolock, ebenfalls im Ronacher. Beim Musicalsommer Amstetten 2018 war er als Stacee Jaxx in Rock of Ages zu sehen.

JAN KŘÍŽ

10.12.2018 – 25.01.2019

Jan Kříž (*19.09.1985) ist Thalia-Preisträger in der Kategorie „Musical“ und wird von der Fachpresse wiederholt als eines der ausdruckvollsten jungen Talente der gegenwärtigen tschechischen Musicalszene bezeichnet.
Im Jahr 2010 gewann er die erste tschechische Musical-Casting-Show ROBIN HOOD – Der Weg zum Erfolg und spielte fortan die Titelrolle des Musical. Im November 2012 brachte er seine erste CD Secteno-Podtrzeno (Fazit) auf den Markt. Im Fernsehen war er unter anderem in den Serien Helena, Ordinace v Ruzove zahrade 2 und Obchodak zu sehen. Auf der Kino-Leinwand zeigte er sich das erste Mal im Oktober 2014 in dem tschechischen Film Intimity.
In der Tschechei spielte Jan verschiedene Hauptrollen in Musicals sowie Rocky in Rocky das Musical, Tony Manero in Saturday Night Fever, Leo Bloom in The Producers, Danny Zuko in Grease, Don Lockwood in Singin’ in the Rain und als Sir Lancelot in Monty Python’s Spamalot.
Jan stand zuletzt in Köln, Hamburg und Stuttgart in TANZ DER VAMPIRE u.a. als Graf von Krolock auf der Bühne.

THOMAS BORCHERT

25.01.2019 – 17.03.2019

Thomas Borchert gehört zu den Top Stars der europäischen Musicalszene.
Er verkörperte u.a. den Frank N. Furter in der Rocky Horror Show, Judas in Jesus Christ Superstar, Lucheni und Der Tod in Elisabeth, Buddy in Die Buddy Holly Story, Jean Valjean in Les Misérables, Leopold Mozart in Mozart!, Jekyll & Hyde im gleichnamigen Musical, Das Phantom der Oper im Musical von Lloyd Webber, die Titelpartie in Dracula, Gaston in Gigi (London) und Maxim de Winter in Rebecca. Die Hauptrolle in Der Graf von Monte Christo schrieb ihm Broadway-Komponist Frank Wildhorn auf den Leib. Im Klassiker Kiss Me Kate war er als Fred/Petruchio in Bad Hersfeld und als Perón in der Wiener Evita-Produktion zu sehen. Als Übersetzer und Darsteller brachte er das Zwei-Personen-Musical Die Story meines Lebens am Stadttheater Fürth zur deutschen Erstaufführung. Dort spielte er bereits den Dan in Next To Normal und war in Luther-Rebell Gottes in der Titelpartie zu erleben. In Rock Of Ages verkörperte er den Rockstar Stacee Jaxx. Den Monolog Novecento produzierte und spielte Borchert an den Hamburger Kammerspielen, wo er auch die Rolle des Anthony in End Of The Rainbow übernahm. Als Singer/Songwriter entstanden bereits fünf Solo-Alben. Für Mehr als jedes Wort wurde er 2001 mit dem „Preis der deutschen Songpoeten" ausgezeichnet. Seine aktuelle CD heißt „Midlife“. Mit den Soloprogrammen Borchert Beflügelt und Beflügelte Weihnachten tourt er regelmäßig. Als Graf von Krolock war Thomas Borchert inzwischen schon in sieben Produktionen und vier Ländern zu erleben.

Jetzt Tickets buchen!