DER URSPRUNG VON PARAMOUR

Broadway lag für Cirque du Soleil auf der Hand, aber die Herausforderung war dennoch riesig: die Welt des Musiktheaters und des Zirkus miteinander zu verschmelzen. Tanzworkshops fanden in Paris statt, die Akrobatik wurde in Montreal entwickelt, und ein Großteil der Proben wurden in den Grumman Studios in Bethpage, New York abgehalten, um die umfangreiche Show angemessen unterzubringen.

Das Musikteam hatte bereits früher Musik für Cirque du Soleil-Shows komponiert; aber die Herausforderung, ein Originalmusical zu schreiben, erforderte zusätzliche Unterstützung durch einen Texter, um die Erzählung herauszuarbeiten. Dazu kam noch ein Liederkomponist. Alle zusammen schufen die Geschichte einer Dreiecksbeziehung vor dem Hintergrund des Goldenen Zeitalters von Hollywood.

Paramour
Paramour

Insgesamt wurden 16 professionelle Theaterschauspieler und Livemusiker eingestellt, um zu singen, die Musik zu spielen und eine fesselnde Geschichte in der für ein Musiktheater angemessenen Weise zu erzählen. Aber anders als die anderen Stücke am Broadway erhebt dieses Musical das Spektakel auf eine völlig andere Ebene.
In der Show arbeiten 22 Akrobaten mit, darunter berühmte Strapatenkünstler, ein Hochtrapezduo, und 10 ehemalige Mitglieder des nationalen Akrobatik- und Gymnastikteams.

Die bemerkenswerten Zirkusdarbietungen beinhalten Trapez, Kontorsion, Trampoline, Schleuderbretter, menschliche Pyramiden, Jongleure, Hand-auf-Hand-Artistik und Hand-zu-Trapez-Darbietungen. Um diese Zirkusdarsteller beim körperlichen Training zu unterstützen, wurde sogar unter dem Theater ein Gymnastikraum gebaut, und bei jeder Vorstellung überwacht ein Aufseher die Sicherheit aller Darsteller.

Paramour

Zwar gab es am Broadway bereits eine enorme Bandbreite an Arbeiten aus allen Gesellschaftsschichten, aber man hat noch nie diesen Grad an unterschiedlichster, in einer Show vereinter Athletik gesehen. Von der üppigen Partitur bis hin zu überwältigender Akrobatik beweist PARAMOUR, dass auf einer Broadwaybühne wirklich alles möglich ist.
Quelle: Cirque du Soleil Study Guide