Industriekultur erleben:
Ein Wochenende im Ruhrgebiet

Weit über die Grenzen hinaus ist er bekannt – der besondere Charme, für den die „Pott’ler“ ihr Ruhrgebiet so sehr lieben. Wo sich früher eine graue Industrielandschaft aus Bergwerken und Fabriken mit qualmenden Schornsteinen befand, ist die Renaturierung und Modernisierung heute im vollen Gange. Der einst graue Ruhrpott ist wieder grün, Essen wurde 2017 sogar zur „Grünen Hauptstadt Europas“ gekürt, alte Bergwerke wurden in spannende Orte für Kulturevents verwandelt und Industriehallen beherbergen heute Partylocations. Wohl nirgendwo sonst in Deutschland entdecken Sie begehbare Achterbahnen auf ehemaligen Bergbauhalden, Kunstausstellungen namhafter Künstler in einem alten Gasometer oder alte Erz-Bunker, die heute von Bergsteigern fürs alpine Training genutzt werden.

Tag 1

Shopping und Kultur in Oberhausen

Miniatur Wunderland

Gleich am Morgen geht es für Sie zur ausgiebigen Shopping-Tour ins Centro Oberhausen. Das gigantische Einkaufsparadies ist mit einer Verkaufsfläche von 125.000 m², einer Gesamtfläche von 830.000 m² und mehr als 250 Einzelhandelsgeschäften die größte Shopping-Mall Europas. Hier finden Sie wirklich alles, was Ihr Shoppingherz begehrt. Und da Shoppen schnell hungrig macht, beherbergt das Centro Europas größten Food-Court, die Coca-Cola Oase mit insgesamt 46 Restaurants, Cafés und Bars.

Nur einen Kilometer Fußweg entfernt befindet sich Ihr nächster Anlaufpunkt in Oberhausen – der Gasometer. Der 117 Meter hohe Gasspeicher schreibt echte Industriekultur-Geschichte und ist heute Europas höchste Ausstellungshalle. Hier erleben Sie wechselnde Ausstellungen in einem einzigartigen Ambiente – ob „Wunder der Natur“, Kunstinstallationen von Christo oder beeindruckende Licht- und Klangwelten.

Gasometer

Abends:

Alles was das herz begehrt

Am Abend haben Sie die Qual der Wahl: Entlang der Centro-Promenade erwarten Sie rund 20 internationale Restaurants, in denen Sie nach Herzenslust mit Blick auf den attraktiven Centro-Park schlemmen können. Für Nachtschwärmer befinden sich unter anderem zahlreiche Bars, Kneipen und das Multiplex-Kino vor Ort.

Tag 2

Industriegeschichte in Duisburg

Tiger & Turtle

Vormittags: Gut gestärkt auf die Berghalde

An Tag 2 erwarten Sie aufregende Stunden in Duisburg. Mit einem köstlichen Frühstück im Wohlfühlcafé LiMa’s wird der Tag gut beginnen. Gestärkt begeben Sie sich auf eine der ehemaligen Bergehalden – die berühmten „künstlichen Berge“ des Ruhrpotts. Die begehbare Achterbahn „Tiger & Turtle – Magic Mountain“ befindet sich auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe und ist die wohl schönste Haldenskulptur. Erklimmen Sie die Stufen der 20 Meter hohen Skulptur bis zum Looping und lassen Sie sich mit einem atemberaubenden Panoramablick über Duisburg belohnen.

Mittags: Der "Industriegeschichtliche Rundweg"

Anschließend geht es für Sie in Duisburgs Norden – in den überregional bekannten Landschaftspark Duisburg Nord, der 2015 vom britischen Guardian sogar unter die zehn schönsten Parkanlagen weltweit gewählt wurde. Quer durch den 180 Hektar großen Park verläuft der spannende „Industriegeschichtliche Rundweg“. Im Zentrum des Landschaftsparks steht das stillgelegte Hüttenwerk, das Sie heute als lebendiges Stück Kulturgeschichte erleben können. Lernen Sie den Produktionsvorgang des Roheisens kennen und werfen Sie einen Blick in die Hochöfen, Bunkeranlagen, Schrägaufzüge und Gießhallen.

Hamburg Elbphilarmonie

Am Abend:
Ihr Musical-Erlebnis

Musical Oberhausen

Die Nacht ist noch jung – Sie fahren zurück nach Oberhausen und besuchen ein Musical in Oberhausens bekanntem Stage Metronom Theater, um einen aufregenden Tag perfekt ausklingen zu lassen.

Nur noch bis März 2020 haben Sie die Möglichkeit, den wiederkehrenden Klassiker TANZ DER VAMPIRE zu erleben.

Tag 3

Archäologie in Herne

LWL Museum Herne

Vormittags: LWL Museum für Archäologie

Sie verreisen am Morgen zu Ihrem letzten Ziel – nach Herne. Die Stadt bietet eine Menge Nostalgie, Geschichte und Erholung. Im Café del Sol in Herne genießen Sie ein üppiges Frühstück vom Frühstücks- oder Brunchbuffet. Anschließend machen Sie sich ganz gemütlich auf den Weg zum LWL-Museum für Archäologie, das mehr als 10.000 Funde aus Westfalens Menschheitsgeschichte beherbergt. Sie forschen gerne selbst? Im Forschungslabor des Museums können Sie selbst historische und physikalische Methoden anwenden und nach Lust und Laune experimentieren.

Mittags: Entspannung im Stadtpark Wanne-Eickel

Shopping, Kunst, Kultur, Geschichte und Kulinarik – ein aufregendes Wochenende geht für Sie zu Ende. Zurück im Stadtteil Wanne-Eickel, genießen Sie die letzten Stunden Ihres Kurztrips im idyllischen Volksgarten Eickel, der als beliebtes Naherholungsgebiet gilt. Zwischen Mini-Zoo, altem Baumbestand, großzügigen Wiesen und einem kleinen Teich lassen Sie die letzten beiden Tage Revue passieren, bevor es zurück in die Heimat geht.

Herne Stadtpark

UNSER MUSICAL IN OBERHAUSEN

TANZ DER VAMPIRE

Nur für kurze Zeit in Oberhausen

Eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten ist endlich wieder zurück in Oberhausen. Die von Erfolgsautor Michael Kunze geschaffene schaurig-amüsante Geschichte verbindet wie kein anderes Musical den Reiz des Mystischen, Gruseligen und Unerklärlichen mit einem Hauch Erotik.

Ticket- & Hotelangebote

Jetzt Paketangebote buchen

Profitieren Sie von unseren attraktiven Paketpreisen und buchen Sie direkt Ihr Ticket- und Hotelangebot.