Artist";et_areas=areaBySitestore;et_ilevel=0&et_target=,0,0,0&et_lpage=0&et_trig=0&et_se=0&et_cust=0&et_basket=&et_url=/musicals-shows/stuttgart/der-gloeckner-von-notre-dame/artist/artist.html;et_tag=&et_sub=&et_organisation=&et_demographic=" />

Kreativteam

ALAN MENKEN

COMPOSER

Bühnen-Musicals: God Bless You, Mr. Rosewater, Der kleine Horrorladen, Die Schöne und das Biest, A Christmas Carol, Arielle, die Meerjungfrau, Sister Act, Leap Of Faith, Newsies, Aladdin, Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, The Apprenticeship Of Duddy Kravitz und A Bronx Tale. Filme: Arielle, die Meerjungfrau, Die Schöne und das Biest (Zeichentrickfilm), Newsies, Aladdin, Pocahontas, Der Glöckner von Notre Dame, Hercules, Verwünscht, Rapunzel – Neu Verföhnt, Sausage Party – Es geht um die Wurst und Die Schöne und das Biest (Live-Version). Fernsehen: Sesamstraße, Lincoln, The Neighbors, Galavant und Tangled.

Auszeichnungen: 2012: Tony Award, Drama Desk Award, acht Oscars, elf Grammys, sieben Golden Globes, London Evening Standard Theatre Award, Olivier Award und Outer Critics Circle Award. Weiteres: Songwriters Hall of Fame, Billboard-Nummer-eins-Hits in den USA (Single und Album), Disney Legend und Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Doktorwürde der New York University und der North Carolina School of the Arts.

STEPHEN SCHWARTZ

LYRICIST

Das deutsche Publikum kennt Stephen Schwartz vermutlich am besten durch seine Musik und seine Texte zu Wicked – Die Hexen von Oz und Godspell. Darüber hinaus schrieb er auch die Musik und den Text für zwei original Bühnen-Musicals, die in Europa Premiere feierten: Schikaneder (Wien) und Mit Eventyr (My Fairy Tale) in Kopenhagen im Jahr 2005. Für die Bühnenversion des DreamWorks- Zeichentrickfilms Der Prinz von Ägypten, die für 2018 in Dänemark geplant ist, schrieb er ebenfalls die Musik und den Text.

Weitere Bühnen- Musicals in Deutschland, für die er Songs lieferte, sind u. a. Pippin, Children Of Eden und The Baker’s Wife. Das europäische Publikum kennt wahrscheinlich u. a. seine Texte aus den Disneyfilmen Pocahontas und Verwünscht, beide mit Musik von Alan Menken, sowie seine Texte in Zusammenarbeit mit Leonard Bernstein für dessen Mass.

PETER PARNELL

BOOKWRITER

Peter Parnells neuestes Stück Dada Woof Papa Hot wurde von der Lincoln Center Theater Company produziert. Er schrieb das Buch für die Neuinszenierung des Broadway- Stückes On A Clear Day You Can See Forever von Lerner und Lane mit Harry Connick jr. Und Jessie Mueller. Weitere Stücke von ihm sind Trumpery (Atlantic Theatre Company), QED mit Alan Alda (Mark Taper Forum, Los Angeles, Lincoln Center Theater, Broadway) und eine Bühnenfassung von John Irvings Gottes Werk und Teufels Beitrag (Auszeichnung durch den US-amerikanischen Theaterkritikerverband).

Im Fernsehbereich war Peter Parnell Co-Produzent der Serie The West Wing – Im Zentrum der Macht (zwei ehrenvolle Erwähnungen beim Emmy Award) und Produzent einer Reihe von Fernsehserien, darunter die bald erscheinende Amazon-Serie The Last Tycoon. Sein preisgekröntes Kinderbuch And Tango Makes Three, das er zusammen mit Justin

MICHAEL KUNZE

GERMAN ADAPTION

Michael Kunze ist ein international erfolgreicher Schriftsteller und Dramatiker, Buch- und Fernsehautor, Liedertexter und Librettist. In den letzten Jahren schuf er mit Elisabeth, Tanz der Vampire, Mozart!, Rebecca und Marie Antoinette eine neue europäische Form des populären Musiktheaters: das Drama Musical. Aus seiner Feder stammen auch die deutschen Versionen internationaler Musical-Erfolge wie Evita, Cats, Das Phantom der Oper, Der kleine Horrorladen, Sunset Boulevard, Disneys Der König der Löwen, Mamma Mia! und Wicked. Nach seinem Studium begann er Ende der 60er Jahre, als Liedertexter und Schallplattenproduzent zu arbeiten, und avancierte international zu einem der gesuchtesten deutschen Songwriter und Produzenten.

Stars wie Nana Mouskouri, Udo Jürgens, Julio Iglesias, Gilbert Bécaud und Sister Sledge verdanken ihm Hits. In den USA erhielt er als erster Deutscher einen Grammy, weltweit bekam er 79 Gold- und Platinschallplatten. Heute ist Michael Kunze der erfolgreichste deutschsprachige Bühnenautor, seine Werke sahen bisher 30 Millionen Zuschauer in 18 Ländern. Zum Lutherjahr 2017 schuf er Luther – Projekt der 1.000 Stimmen, das durch Deutschlands größte Konzerthallen tourt. Sein neuestes Musical, Don Camillo und Peppone, läuft derzeit im Wiener Raimundtheater. Michael Kunze ist Mitglied der deutschen Dramatiker Union und der US-amerikanischen Dramatists Guild.

SCOTT SCHWARTZ

DIRECTOR

Scott Schwartz ist ein preisgekrönter US-amerikanischer Bühnenregisseur. Er führte Regie bei der US-Premiere von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME im La Jolla Playhouse, im Paper Mill Playhouse und anschließend in Tokio. Am Broadway war er Regisseur von Golda’s Balcony und Jane Eyre (zusammen mit John Caird), am Off-Broadway von Bat Boy – The Musical, Tick, Tick … BOOM!,

Murder For Two, The Foreigner, Rooms, Das Schloss von Kafka, Gigantic und No Way To Treat A Lady sowie an der New York City Opera war er Regisseur der Weltpremiere von Séance On A Wet Afternoon. Er ist Künstlerischer Leiter des Bay Street Theater in Sag Harbor, New York, und Absolvent der Harvard University.

CHASE BROCK

CHOREOGRAPHER

Chase Brock ist ein Choreograf in den Bereichen Theater, Tanz, Ballett, Oper, Fernsehen und Videospiele. Seine Choreografie für Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME war in den USA, Deutschland und Japan zu sehen. Zu seinen Broadway-Choreographien zählen Spider- Man: Turn Off The Dark und Picnic, zu seinen Off-Broadway-Produktionen The Blue Flower (Second Stage Theater, Nominierung für Lortel Award 2012), Tamar Of The River (Prospect Theatre Company, Endauswahl für den Callaway Award 2014), First Daughter Suite, Venice, Der Sturm, Das Wintermärchen, Viel Lärm um nichts (The Public Theater New York), Gigantic (Vineyard Theatre New York),

The Wildness (Ars Nova New York), Do I Hear A Waltz?, Irma La Douce, The Cradle Will Rock und Lost In The Stars (Encores!). Oper: Roméo Et Juliette (The Metropolitan Opera, Salzburger Festspiele, Lyric Opera of Chicago). Fernsehen: Last Week Tonight mit John Oliver und Late Show mit David Letterman. Videospiele: Dance On Broadway (Nintendo Wii, PlayStation Move). Als Künstlerischer Leiter der Tanzkompanie The Chase Brock Experience, die ihren Standort in Brooklyn, New York, hat, gab Chase Brock sechs Partituren in Auftrag und choreografierte 30 Tänze.

ALEXANDER DODGE

SCENIC DESIGNER

Alexander Dodge ist ein preisgekrönter internationaler Bühnenbildner in den Bereichen Theater, Oper, Musical, Tanz und Fernsehen. Er wurde in der Schweiz geboren, wuchs in Arizona auf und lebt in Manhattan. Seine Ausbildung erhielt er an der Yale School of Drama. Alexander Dodge entwarf das Bühnenbild für die Broadway-Fassung und die US-Tournee von A Gentleman’s Guide To Love And Murder unter der Regie von Darko Tresnjak und erhielt hierfür erhielt eine Tony Award-Nominierung. Weitere Broadway-Produktionen sind Present Laughter (Tony Award-Nominierung), Old Acquaintance, Butley und Hedda Gabler.

Alexander Dodge designte All New People im Londoner West End und Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME für die La Jolla und Paper Mill Playhouses sowie in Tokio. Ebenso war er in England, Schottland, Irland, Deutschland, Ungarn und Kanada tätig. Zu seinen Opernarbeiten gehören u. a. Il Trittico (Deutsche Oper Berlin), The Ghosts Of Versailles (LA Opera), Dinner um acht (Minnesota Opera), Der Waffenschmied (Staatstheater am Gärtnerplatz München), Der fliegende Holländer (Würzburg) und Lohengrin (u. a. Budapest). Im TV-Bereich entwarf er Julie’s Greenroom, eine TV-Serie mit Julie Andrews, die gerade auf Netflix zur Erstausstrahlung kam. Zu seinen kommenden Projekten zählt das Musical Anastasia am Broadway, das im April 2017 Premiere feierte.

ALEJO VIETTI

COSTUME DESIGNER

New York: Broadway’s Holiday Inn, Allegiance (Drama Desk Award-Nominierung) und Beautiful – The Carole King Musical (ebenso USA-Tour und Londoner West End, Olivier Award-Nominierung); darüber hinaus Arbeiten für Radio City Rockettes, Manhattan Theatre Club, New York Theatre Opera, Atlantic Theater Company, MCC Theatre, Irish Rep, Primary Stages, Ensemble Studio Theatre und Rattlestick Playwrights Theater.

Weitere Tätigkeiten im Theaterbereich: Lyric Opera of Chicago, Minnesota Opera, Donetsk Opera (Ukraine), Colorado Ballet sowie Ringling Brothers and Barnum & Bailey (Zirkus). Arbeiten im regionalen Bereich (unter anderem): Alley Theatre, Goodspeed, The Guthrie, Hartford Stage, Paper Mill Playhouse, Shakespeare Theatre, La Jolla Playhouse, Williamstown Theatre Festival und The Old Globe. 2010 TDF Irene Sharaff Award im Bereich „Junge Meister“.

CHARLES LAPOINTE

HAIR & WIG DESIGNER

Mehr als 50 Shows am Broadway, darunter: On Your Feet, Hamilton, Doktor Schiwago, Die Farbe Lila, Von Mäusen und Menschen, Violet, Side Show, Der Elefantenmensch, After Midnight, Beautiful – The Carole King Musical, A Gentleman’s Guide To Love And Murder, Motown – Die Legende, Jekyll & Hyde, Clybourne Park, Bring It On – Das Musical, Newsies, T

he Mountaintop, Memphis, Lombardi, Fences, In The Heights, Jersey Boys und A Raisin In The Sun. Emmy Award-Nominierung für The Wiz Live!.

HOWELL BINKLEY

LIGHTING DESIGNER

Broadway: Come From Away, A Bronx Tale, Hamilton (Tony Award 2016), After Midnight (Tony Award-Nominierung 2014), How To Succeed In Business Without Really Trying mit Daniel Radcliffe (Tony Award-Nominierung 2011), West Side Story (Tony Award-Nominierung 2009), Gypsy mit Patti LuPone, In The Heights (Tony Award-Nominierung 2008), Jersey Boys (Tony Award 2006), Avenue Q, Ladies Night, Parade

und Kuss der Spinnenfrau (Tony Award- Nominierung 1993). Mitbegründer und Lichtdesigner der Parsons Dance Campany. Olivier Award sowie kanadischer Dora Award für Kuss der Spinnenfrau (1993). Henry Hewes Design Award für Jersey Boys (2006) und Hamilton, (2016).

GARETH OWEN

SOUND DESIGNER

Zu Gareth Owens Auszeichnungen zählen: Olivier Award für Memphis und Merrily We Roll Along, Tony Award-Nominierung für A Little Night Music und End Of The Rainbow sowie Olivier Award-Nominierung für Top Hat und End Of The Rainbow. Gareth Owen zeichnet für die Tongestaltung in mehr als 280 Musicals verantwortlich. Zu seinen neueren Shows gehören: A Bronx Tale, Come From Away und Frühlings Erwachen am Broadway, Bat Out Of Hell, Wind In The Willows, Young Frankenstein sowie 42nd Street im Londoner West End,

Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME weltweit, Sister Act in sieben Ländern, Disneys Arielle, die Meerjungfrau, Hairspray, Disneys Die Schöne und das Biest, Singin’ In The Rain (alle weltweit), Schikaneder in Österreich, Bodyguard – Das Musical in den Niederlanden und Madrid sowie Evita und Spring Break in Las Vegas. Außerdem war er für die Tourproduktionen von Our House, The Rocky Horror Show und Top Hat im Vereinigten Königreich tätig.

MICHAEL KOSARIN

MUSIC SUPERVISOR & ARRANGER

Michael kosarin war 1994 der ursprüngliche Musikalische Leiter der Broadway-Produktion von Disneys Die Schöne und das Biest und arbeitet seither als Musikalischer Leiter und Arrangeur mit Komponist Alan Menken zusammen. Seit mehr als 35 Jahren wirkt er stetig am Broadway, so z. B. für die Originalproduktionen von Nine, Grand Hotel, The Secret Garden, King David, Mayor, A Chorus Line, Triumph Of Love, Der kleine Horrorladen, Arielle, die Meerjungfrau, Leap Of Faith, Sister Act, Newsies sowie Disneys neuestem Hit Aladdin. Außerdem war er 1999 Musikalischer Leiter und Arrangeur der Originalproduktion von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME in Berlin.

Zu seinen umfangreichen filmischen Tätigkeiten gehören die Animationsfilme Pocahontas, Hercules und Sausage Party – Es geht um die Wurst sowie zahlreiche Realfilme wie Verwünscht, Rapunzel – Neu Verföhnt, Captain America und Disneys jüngste Filmversion von Die Schöne und das Biest. Michael Kosarin ist ein Emmy-gekrönter TV-Musikproduzent und -arrangeur und war zwei Jahre lang für die Musical-Fernsehserie Galavant tätig. Des Weiteren wirkte er als Komponist für Kindersendungen wie Die Sesamstraße und wurde dreimal als Studiokünstler und Produzent für den Grammy nominiert. Live stand er kürzlich mit Arielle, die Meerjungfrau vor mehr als 17.000 Menschen in der Hollywood Bowl auf der Bühne.

MICHAEL STAROBIN

ORCHESTRATION

Mrs. Miller Does Her Thing, Freaky Friday, Falsettos, First Daughter Suite, Kid Victory, If/Then, Annie, Dogfight, Leap Of Faith, Queen Of The Mist, The People In The Picture, Sondheim On Sondheim, Next To Normal (Tony Award), The Glorious Ones, Der Grinch, Adrift In Macao, Bernarda Alba, Spelling Bee, Assassins (Tony Award), Tom Sawyer, A New Brain, A Christmas Carol, Hello Again, Guys And Dolls (1992), My Favorite Year, In Trousers,

Am Sonntag im Park mit George, Once On This Island, Closer Than Ever, Legs Diamond, Romance Romance, Carrie, Birds Of Paradise, Rags, Three Guys Naked und Von Richthofen. Film: Disneys Der Glöckner von Notre Dame, Goofy – Der Film, Hilfe! – Jeder ist der Größte, Die Kühe sind los, Rapunzel – Neu Verföhnt, Lucky Stiff, Disneys Die Schöne und das Biest (2017) und Mary Poppins (2017).

ROB BERMAN

DANCE MUSIC ARRANGER

Rob Berman ist der Musikalische Leiter der im New York City Center stattfindenden Konzertreihe Encores!, für die er mehr als 20 Produktionen und vier Ensembleaufnahmen dirigiert hat. Zu seinen Tätigkeiten als Musikalischer Leiter zählen Bright Star, Tuck Everlasting, Dames At Sea, Finian’s Rainbow, White Christmas von Irving Berlin, The Pajama Game, The Apple Tree, Wonderful Town und Das Appartement.

Neun Jahre lang war er Musikalischer Leiter der vom Fernsehsender CBS übertragenen Verleihung des Kennedy- Preises. Hierfür erhielt er einen Emmy Award für herausragende musikalische Leitung. Für diverse Produktionen, sowohl am Broadway als auch am Off-Broadway, schrieb er darüber hinaus Tanz- und Stimmarrangements.

STEVE RANKIN

FIGHT DIRECTOR

Steve Rankin inszenierte alle Originalkampfszenen für Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME im La Jolla Playhouse und im Paper Mill Playhouse. Broadway: Memphis, Jersey Boys (auch weltweit), Doctor Schiwago, Guys And Dolls, The Farnsworth Invention, Dracula, Macbeth, Was ihr wollt, Getting Away With Murder, Anna Christie, The Real Inspector Hound, The Who’s Tommy und Heinrich IV. (I+ II) Off-Broadway: The Third Story, Pig Farm, Below The Belt und The Night Hank Williams Died. Stratford Festival: Romeo und Julia, Heinrich V.,

The Who’s Tommy, Caesar And Cleopatra und Macbeth. Regionale Produktionen: The Old Globe, San Diego, USA (als Associate Artist), La Jolla Playhouse, Paper Mill Playhouse, Actors Theater of Louisville, Asolo, GEVA, Center Stage, Virginia Stage, Philadelphia Drama Guild, Hartford Stage, Mark Taper Forum und Ahmanson Theatre. Oper: The Metropolitan Opera, Seattle Opera und San Diego Opera, LA Opera. Steve Rankin spielt Mandoline, Gitarre und Busuki für des Susie Glaze New Folk Ensemble.

ANNE QUART

SENIOR VICE PRESIDENT PRODUCTION & CO-PRODUCER

Anne Quart ist Senior Vice President of Production und Co-Produzentin bei der Disney Theatrical Group (DTG). Von New York City aus überwacht sie alle Aspekte der Produktion von DTG-Shows in aller Welt. Gemeinsam mit ihrem Team ist sie zuständig für Casting, Produktion und das allgemeine Management für alle Bühnentitel der DTG. Anne Quart startete ihre Karriere im Alter von 6 Jahren beim kanadischen Stratford Festival und war mehrere Jahre als Kinderdarstellerin aktiv. Später arbeitete sie als Kostümbildnerin und leitete anschließend acht Jahre lang erfolgreich ein Unternehmen, das Bühnenbilder und Technik für den Broadway lieferte.

Im Jahr 2002 wechselte Anne Quart zur DTG, wo sie Produktionsleiterin für Disneys Der König der Löwen wurde. Später avancierte sie zur Co-Produzentin für Disneys Der König der Löwen und füllt diese Funktion mittlerweile für alle DTG-Produktionen wie Newsies, Aladdin, Hunchback of Notre Dame und die bevorstehende Produktion Frozen aus. Sie war darüber hinaus auch Co-Produzentin von Fathoms rekordbrechenden Theater-Live-Mitschnitt von Newsies. Anne Quart ist verheiratet und hat zwei bezaubernde Töchter.

CLIFFORD SCHWARTZ

SENIOR PRODUCTION SUPERVISOR

Clifford Schwartz machte seinen Abschluss in Geisteswissenschaften an der Temple University in Philadelphia. Seit 1999 arbeitet er als Production Supervisor bei Disney Theatrical. DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME ist seine vierte Produktion, bei der Disney und Stage Entertainment zusammenarbeiten. Weitere Stage Entertainment Shows sind Disneys Musical Tarzan (derzeit in Oberhausen), Disneys Aladdin (derzeit in Hamburg)

und Elton Johns und Tim Rice Aida. Momentan arbeitet Clifford Schwartz an der Broadway-Premiere von Frozen. Zu weiteren Broadway-Produktionen, an denen er beteiligt war, zählen Disneys Aladdin, Mary Poppins, The Little Mermaid, Disneys Musical Tarzan, Peter And The Starcatcher, Elton Johns and Tim Rice Aida, Grease!, Chicago (1996), Big, Guys And Dolls (1992), Othello darf nicht platzen, Steven Sondheims Assassins sowie Moose Murders.

M. WILLIAM SHINER

ASSOCIATE DIRECTOR & ASSOCIATE PRODUCTION SUPERVISOR

Production Stage Manager für Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (USA), Disneys Der König der Löwen (Nordamerikatour) und Das Dschungelbuch (USA). International: Royal Shakespeare Company und Franco Dragone’s House of Dancing Water. New York City: 39 Steps, Stews & Heidi Rodewalds The Total Bent, Family Album, Measure For Measure und As You Like It (Shakespeare in the Park),

Public Theater. Regionale US-Theater: Paper Mill Playhouse, La Jolla Playhouse, Shakespeare Theatre Company, Dallas Theater Center und Trinity Rep. M. William Shiner freut sich nun, seine Arbeit an der internationalen Produktion von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (Europa und Japan) fortzuführen.