Direkt zum Inhalt

Ticket- & Service-Hotline

Buchen Sie telefonisch unter
018 05 / 44 44*
Montag - Freitag 8:00 - 20:00 Uhr
Samstag + Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

*(14 Ct./Min. aus allen dt. Netzen)

Servicecenter für Rückfragen zu bestehenden Buchungen, unseren Shows und Theatern:
040 55555 8887
www.musicals.de/kontakt
Montag - Freitag 8:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns zu nebenstehenden Zeiten

Graf-von-Krolock-Darsteller Filippo Strocchi und SWR-Köchin Caroline Autenrieth kochen 3-Gänge Menü

Tanz der Vampire (Stuttgart) 19 April 2022

Zum Tag des Knoblauchs am 19. April zaubern SWR-Köchin Caroline Autenrieth und Graf-von-Krolock-Darsteller Filippo Strocchi ein 3-Gänge-Menü rund um die beliebte Knolle. Die leckeren Gerichte mit schwarzem und weißem Knoblauch sowie Bärlauch lassen sich leicht nachkochen und bringen vollen Genuss – auch für Vampire.

(Foto:  Stage Entertainment / Jan Potente)

„Knoblauch, Knoblauch ist unsere Leidenschaft. Knoblauch, Knoblauch, gibt Leib und Seele Kraft.“ – Mit dem Lied „Knoblauch“ startet das Stage Entertainment Kultmusical TANZ DER VAMPIRE seine Show. Das Ensemble besingt damit die eindrucksvolle Wirkung der Knolle, die sich nicht nur positiv auf die Gesundheit auswirken, sondern auch zuverlässig vor Vampiren schützen soll. Ob Letzteres wirklich zutrifft, weiß am besten Filippo Strocchi, Hauptdarsteller des Grafen von Krolock bei TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart. Als gebürtiger Italiener liebt er gutes Essen und kocht leidenschaftlich gerne eigene Gerichte – auch mit Knoblauch.

Bei der Vielfalt an Knoblauch ist fraglich, wie ein waschechter Vampirdarsteller mit einem ganzen Knoblauchmenü umgeht: „Als Graf von Krolock fürchte ich mich vor Knoblauch, persönlich mag ich ihn als Zutat aber sehr gerne. Vor allem bei Pastagerichten verleiht die ein oder andere Knoblauchzehe das gewisse Etwas“, sagt Filippo Strocchi. Zusammen mit der SWR-Köchin Caroline Autenrieth ist nun ein kulinarisches Menü rund um den Knoblauch entstanden.

Die Stuttgarterin Caroline Autenrieth ist nicht nur Fan der beliebten Knolle, sondern geht auch gerne ins Theater. Bereits als Kind hat sie das Musicals TANZ DER VAMPIRE bei der Premiere im Jahr 2000 gesehen und freut sich, für den Tag des Knoblauchs gemeinsam mit dem Graf-von-Krolock-Darsteller ein 3-Gänge-Menü zu kochen. „Knoblauch ist auch für mich eine ganz besondere Zutat. Je nach Menge verleiht sie einem Gericht einen feinen, intensiv-scharfen oder ausgewogenen Geschmack.“

Kulinarisches Highlight: 3-Gänge-Menü mit Knoblauch

In dem exklusiven Knoblauchmenü, das speziell zum Tag des Knoblauchs kreiert wurde, wird die Knolle in unterschiedlichen Variationen, aber immer als Star platziert.

Vorspeise
Zur Vorspeise wird mit der spanischen Mandelsuppe Ajo Blanco gestartet. Ähnlich einem Gazpacho wird die feine Suppe kalt serviert. Caroline Autenrieth arbeitet hier mit schwarzem Knoblauch, welcher der Suppe eine würzig vollmundige Note verleiht.

Hauptspeise
Als Hauptgericht zaubern Filippo Strocchi und Caroline Autenrieth eine italienische, dunkle Pasta mit frischen Garnelen, pikanten Peperoncini, aromatischem Bärlauch und weißem Knoblauch. Den Bärlauch gibt Autenrieth dazu, um den Geschmack des Knoblauchs zu intensivieren.

Dessert
An Knoblauch reduziert, dafür aber mit blutähnlichem Finish ergänzt, präsentiert sich das Dessert des Menüs: Die süße Creme ist nicht nur durch den feinen Sesam und die schwarze Paste ein leckeres Highlight. Garniert mit marinierten Erdbeeren gelingt einFarbenspiel aus Schwarz, Rot und Weiß – und spiegelt damit das Musical des Stuttgarter Palladium Theaters.

25 Jahre TANZ DER VAMPIRE
Als Fan des Musicals kann sich Caroline Autenrieth auf viele weitere Aufführungen mit Graf von Krolock (Filippo Strocchi), Sarah (Diana Schnierer), Professor Abronsius (Luc Steegers), Alfred (Vincent van Gorp) und dem grandiosen Ensemble freuen. Die Vampire sind in Stuttgart auch in ihrer vierten Spielzeit so beliebt, dass sie länger als ursprünglich in der Landeshauptstadt tanzen – noch bis März 2023 residiert das Musical im Stage Palladium Theater. Außerdem kündigt sich für Herbst 2022 ein ganz besonderes Jubiläum an: Das Musical aus der Feder von Michael Kunze (Buch und Lyrics) und Jim Steinman (Musik) feiert im Oktober sein 25-jähriges Jubiläum, es wurde 1997 im Wiener Raimundtheater uraufgeführt.