Zurück

, Oberhausen - Disneys Musical TARZAN

23.500 Euro für die Neven Subotic Stiftung

Eine große Charity-Gala im Stage Metronom Theater war im November 2017 der Startschuss für die Zusammenarbeit der Neven Subotic Stiftung und Disneys Musical TARZAN. Bisher wurden in Oberhausen rund 23.500 Euro für die Stiftung gesammelt! Bis zum Ende der Spielzeit von Disneys Musical TARZAN am 23. September 2018 wird die Sammlung natürlich fortgesetzt.

Die Neven Subotic Stiftung baut Brunnen und Sanitäranlagen für Schulen und Gemeinden in der Tigray-Region im Norden von Äthiopien. Die Stiftungsprojekte ermöglichen einen dauerhaften Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene - kurz WASH. So schafft die Stiftung die Grundlage für Bildungschancen, Selbstbestimmung und Zukunftsperspektiven. Seit ihrer Gründung 2012 hat die Stiftung bislang 113, durch Spenden finanzierte Projekte, erfolgreich realisiert. 100% der Spendengelder fließen direkt in die Projekte vor Ort, da jegliche Verwaltungskosten von Neven Subotic privat bezahlt werden.

Tarzans Geschichte ist weltberühmt und hat bis heute viele Generationen begeistert: Nach einem Schiffbruch nahe der Küste Afrikas wird der kleine Tarzan mit seinen Eltern an einen menschenleeren Strand gespült. Vater und Mutter werden Opfer eines Leopardenangriffs und das Kind bleibt als Waise zurück. Das Gorilla-Weibchen Kala nimmt sich seiner an und zieht ihn in der Gemeinschaft der Affen groß. Nicht allen ist er gleichermaßen willkommen. Clan-Oberhaupt Kerchak sieht ihn als Eindringling, der eine Gefahr für seine Sippe darstellt. Und auch Tarzan spürt, dass seine Wurzeln eigentlich woanders liegen. Jahre später trifft eine Expedition im Dschungel ein und Tarzan – mittlerweile ein junger Mann – steht zum ersten Mal Menschen gegenüber. Unter ihnen ist die hübsche Jane. Diese Begegnung ist der Anfang einer großen Liebe, die sie schon bald vor die wichtigste Entscheidung ihres Lebens stellt.