Zurück

, Hamburg - Disneys Aladdin

Umjubelte Musical-Premiere für Mandy Capristo

„Schafft sie das?“ und „Kann sie das wirklich?“ waren im Vorfeld die meistgestellten Fragen vor der Musical-Premiere von Popsängerin Mandy Capristo und die eindeutige Antwort lieferte sie am Freitagabend im Hamburger Stage Theater Neue Flora vor begeisterten Zuschauern: „Ja!“. Mandy Capristo verkörpert stimmgewaltig eine bezaubernde „Prinzessin Jasmin“ in Disneys ALADDIN und überzeugte bei ihrer Musical-Premiere: minutenlange stehende Ovationen der begeisterten Zuschauer waren der wohlverdiente Dank.

„Das war sehr aufregend heute. Ich war sehr, sehr nervös“, gesteht Mandy Capristo. „Es war eine große Herausforderung und ich bin nun unglaublich glücklich, dass ich die erste Vorstellung vor so großartigem Publikum spielen durfte! Es ist magisch, auch wenn sich das lustig anhört, aber die letzten Wochen waren tatsächlich „life changing“ für mich. Ich wusste, dass Musical etwas anderes ist im Gegensatz zu dem, was ich sonst gemacht habe, aber es dann wirklich zu erleben, das hat noch einmal eine ganz andere Qualität. Ich bin jetzt schon sehr dankbar dafür, aber ich weiß, wenn ich diese wunderbare Zeit als „Prinzessin Jasmin“ in wenigen Wochen mit etwas Abstand betrachten werde, dass ich dann noch klarer sehen werde, dass mir nichts besseres hätte passieren können!“

„Ich konnte mich sehr in Mandys Weg wiederfinden“, erklärt ALADDIN-Hauptdarsteller Philipp Büttner. „In dem Probenprozessen kommen Selbstzweifel und Probleme, durch die wir alle durchgegangen sind. Das ist in dem Beruf des Musicaldarstellers ganz normal, denn wir müssen viele Dinge gleichzeitig abliefern: Singen, Tanzen und Schauspiel. Und wenn man dann, so wie jetzt Mandy, von Außerhalb der Branche und aus einem anderen Business kommt, dann muss man diesen Weg recht schnell und hart durchleben. Wir haben von Anfang an gesehen, wie toll das werden wird und konnten Mandy beruhigen. Und das alles hat sie super gemacht!“, freut er sich sichtlich mit ihr. „Es war eine gelungene Premiere und Mandy hat viel neue Energie in das gesamte Ensemble gebracht.“