Zurück

, Stuttgart - Disneys Aladdin

„Einen Tag Prinzessin sein“ mit Topmodel und Schauspielerin Barbara Meier

Viele Frauen träumen von klein an davon, einmal im Leben für einen Tag Prinzessin zu sein. Für Elena Möller (36) aus Stuttgart, Mareike Kuhn (24) aus Esslingen, Lisa-Maria Voß (24) aus Ulm, Kerstin Saatzer (37) aus Karlsruhe und Anna Freller (35) aus Stuttgart wurde dieser Traum im Stuttgarter Stage Apollo Theater jetzt Wirklichkeit. Anlass hierfür war eine einmalige Aktion von Disneys Musical ALADDIN zum 25-jährigen Geburtstag des Musicalstandorts Stuttgart.

Aus rund 300 Bewerberinnen wurden die fünf glücklichen Gewinnerinnen ausgewählt. Sie hatten die einmalige Chance, einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen von Disneys Musical ALADDIN zu werfen und in die sagenumwobene Stadt Agrabah einzutauchen: Die Hauptdarstellerin der Rolle der Prinzessin Jasmin, Nienke Latten, hat sie in und hinter den Kulissen ihres Palastes begrüßt. Dort zeigte sie ihnen die farbenprächtigen Kostüme, in die sie während der Show schlüpfen darf, und schilderte ihre Rolle als selbstbewusste, starke und mutige Frau.

Im Lauf des Tages wurden die Gewinnerinnen dann auch selbst zu Prinzessinnen. Denn wie zu einem couragierten Auftritt das richtige Make-up und Styling beitragen, erfuhren sie vom Laufsteg-Profi Barbara Meier bei der Typ- und Stilberatung. Barbara gab den fünf auserwählten Damen Mode- und Stylingtipps für ihr persönliches Outfit, zum Beispiel für den Besuch eines Musicals. Auf einer gemeinsamen Shoppingtour in der Outletcity Metzingen konnten sich die Damen entsprechend ihrer Tipps einkleiden.

Barbara Meier war begeistert von der Verwandlung: „Es hat riesigen Spaß gemacht, den Tag mit den fünf Gewinnerinnen zu verbringen und ihnen dabei zu helfen, ihren ganz eigenen Stil zu finden und zu sehen, wie sie über ihren Schatten gesprungen sind, was Haare und Make-up betrifft. Auch bei der Wahl der Kleidung für den individuellen Stil haben sich alle getraut, Farben und Schnitte zu kombinieren, um die sie bislang einen großen Bogen gemacht haben. Das fand ich sehr beeindruckend.“

Auch die fünf Gewinnerinnen waren sich einig darüber, dass ihnen dieser Tag im Zeichen von Prinzessin Jasmin nicht nur großen Spaß gemacht, sondern ihnen auch einen ganz neuen Einblick gegeben hat, wie der Prozess in der Gestaltung einer Bühnenrolle aussieht und was es bedeutet, in einem kreativen Umfeld wie der Musik & Theaterwelt zu arbeiten.