Zurück

, Hamburg - Pretty Woman

Exklusive erste Probeneinblicke

Nur noch wenige Wochen bis zur mit Spannung erwarteten Europapremiere von PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL im Hamburger Hafen – und schon jetzt fühlt sich alles so an wie damals in den 90ern, als die Liebesgeschichte des ungleichen Paares Vivian und Edward die deutschen Kinosäle füllte und eine Welle der Begeisterung auslöste, die bis heute schwappt: Das Herzklopfen, als sich Vivian und Edward zum ersten Mal begegnen, die tiefen, vielsagenden Blicke und die humorvollen Dialoge, in denen die völlig unterschiedlichen Welten der beiden aufeinandertreffen.

Am 29. September feiert PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL im Stage Theater an der Elbe Europapremiere. Heute haben die Verantwortlichen von Stage Entertainment im Rahmen eines exklusiven Backstagetages erste Einblicke in die Produktion gegeben. Und schon jetzt steht fest: Was da Ende September auf die Bühne kommt, ist ganz großes Kino! Die Liebesgeschichte, die eine ganze Generation berührt hat, präsentiert sich jung, zeitlos und wunderschön. Das liegt vor allem an einem herausragenden Ensemble, das schon jetzt in den Proben zeigt, wie sehr sich alle mit ihren Rollen identifizieren und damit mühelos die beliebten Charaktere, die Romantik aber auch den Wortwitz des Films transportieren. Allen voran die beiden Hauptdarsteller Patricia Meeden und Mark Seibert, die das Kult-Paar Vivian und Edward verkörpern und die wunderbare Liebesgeschichte des Films neu interpretieren.

Associate Director DB Bonds hat die Show bereits am Broadway mitinszeniert und ist extra nach Hamburg gekommen, um den Aufbau hier zu begleiten: „Hamburg kann sich wirklich auf eine außergewöhnliche Show freuen: PRETTY WOMAN macht einfach Spaß und ist dabei so herrlich romantisch. Wer den Film mag, wird das Musical lieben!“ Das Bühnenbild ist dem Set des Hollywood-Klassikers nachempfunden und lässt die berühmten Szenen des Films im Handumdrehen wieder lebendig werden: Ob RodeoDrive, Edwards Hotelsuite („Warum muss es immer das oberste Stockwerk sein?“ – „Es ist das Beste!“) oder die Lobby des Regent Beverly Wilshire – Fans werden alle vertrauten Schauplätze des Films wiederentdecken, die die Kulissenbauer für das Musical adaptiert und eigens für die Bühne des Stage Theaters an der Elbe angefertigt haben.