Presse-Detailseite";et_areas=areaBySitestore;et_ilevel=0&et_target=,0,0,0&et_lpage=0&et_trig=0&et_se=0&et_cust=0&et_basket=&et_url=/unternehmen/presse/presse-detailseite_5824.html;et_tag=&et_sub=&et_organisation=&et_demographic=" />
Zurück

, Stuttgart - TANZ DER VAMPIRE

Neuer Schlossherr ab Juni

Gäste mit zig wiederholten Showbesuchen, Fans in selbstgeschneiderten Kostümen auf den Zuschauerplätzen, eine große und sehr aktive facebook-Community – das ist bei TANZ DER VAMPIRE längst die Regel. Zur Tradition hat sich mittlerweile auch der Wechsel bei der Hauptrolle des Grafen von Krolock entwickelt. Der nächste Hauptdarsteller ist bereit, das Vampirschloss zu übernehmen: Thomas Borchert steht vom 1. Juni bis 9. Juli als Schlossherr bei TANZ DER VAMPIRE auf der Bühne.

Zumindest was die Vampire betrifft, ist es für Thomas Borchert eine Rückkehr auf eine sehr vertraute Bühne. Die Rolle des Grafen von Krolock hat der 51-Jährige bereits in Hamburg, Berlin, Wien und München verkörpert. Im Stuttgarter Stage Palladium Theater ist Borchert bisher nur ein Mal aufgetreten. Den hiesigen Zuschauern ist er aus der Titelrolle der Produktion REBECCA bekannt: „Während meiner kurzen, aber schönen Spielzeit als Maxim de Winter hatte ich hier bereits Blut geleckt. Nun kehre ich endlich zurück in diese musicalbegeisterte Stadt, um als Graf von Krolock zum ersten Mal Stuttgarter Blut zu saugen“, sagt Thomas Borchert.

Der erfolgreiche Künstler hat bereits in vielen großen Produktionen die Titelrolle übernommen, darunter ELISABETH, DAS PHANTOM DER OPER, MOZART! oder LES MISERABLES. Erst vor wenigen Wochen hat er sein aktuelles Album „Midlife“ veröffentlicht und ist mit seinem neu konzipierten Solokonzert auf Tournee.