Presse-Detailseite";et_areas=areaBySitestore;et_ilevel=0&et_target=,0,0,0&et_lpage=0&et_trig=0&et_se=0&et_cust=0&et_basket=&et_url=/unternehmen/presse/presse-detailseite_8640.html;et_tag=&et_sub=&et_organisation=&et_demographic=" />
Zurück

, Hamburg - KINKY BOOTS

KINKY BOOTS feiert grandiose Premiere in Hamburg

„Sei Du“ – schon bei den letzten Tönen von KINKY BOOTS steht das Stage Operettenhaus in Hamburg Kopf. Standing Ovations und Begeisterungsstürme begleiten das Finale des hoch-hackigen Musical-Hits. Knapp drei Stunden lang haben die 1.200 Gäste eine gut gelaunte Party gefeiert. Der absolute Höhepunkt: Pop-Ikone Cyndi Lauper kommt zum Abschluss höchstpersönlich auf die Bühne.

„Ich bin restlos begeistert“, schwärmt die weltweit erfolgreiche Sängerin. „Diese Show bedeutet mir sehr viel und ich freue mich, dass sie auch vom deutschen Publikum so bejubelt wird. Die Geschichte hat so viel Herz und versprüht gleichzeitig eine mitreißende Lebensfreude, das muss man einfach gesehen haben. Ich wünsche KINKY BOOTS eine richtig tolle Zeit auf der Reeperbahn.“

Auch die vielen prominenten Gäste sind hin und weg:

Olivia Jones: „Es war sensationell, das muss man einfach gesehen haben! Das Musical zeigt die Magie der Drag Queens, es feiert das Leben und ist ein Zeichen für Toleranz und gerade in der heutigen Zeit ist das sehr, sehr wichtig!“

Mirja du Mont: „Ich bin so begeistert. Ich möchte den Hauptdarsteller am liebsten direkt heiraten! Was für eine Ausstrahlung. Ich bin hin und weg!“

Natascha Ochsenknecht: „Sehr gut! Echt cool! Und die Besetzung ist bis in die letzte Rolle perfekt!“

Jimi Blue Ochsenknecht: „Die Musik von Cyndi Lauper ist der Knaller, die reißt jeden mit!“

Barbara Meier: „Also ich fand die Show richtig geil. Die Energie, die dabei rüber kommt, die Musik ist mitreißend, es ist super!“

Fernanda Brandao: „Ich bin begeistert von Kinky Boots. Das Musical ist einfach anders; es ist frech, es ist erfrischend, es stellt die Musicalwelt komplett auf den Kopf. Ich bin ein ganz großer Fan von den Angels. Die sind der Knaller. Eigentlich braucht jedes Musical ab heute die Angels…. Ich glaube jeder der hier heute raus geht hat ein ganz anderes Verständnis für die Dragwelt, eine ganz andere Toleranz und versteht wie toll und bunt diese Welt ist.“

Vanessa Meisinger: „Es war der Wahnsinn. Die Leute sind ausgerastet, die Stimmung ist der Hammer und die Show ist einfach nur krass.“

Das mehrfach preisgekrönte Musical (sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards u.v.m.) nach einer wahren Geschichte steht für Leichtigkeit und beste Unterhaltung mit ganz viel Herz. Die Pop-Ikone und Songschreiberin Cyndi Lauper kreierte dafür einen einzigartigen Gute-Laune Soundtrack, der für seine Ohrwurm-Hits sogar mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Das Buch stammt von Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein. Die Regie und Choreografie übernahm der mehrfache Tony Award-Gewinner Jerry Mitchell.

KINKY BOOTS handelt von Charlie Price, der die heruntergekommene Schuhfabrik seines Vaters in der englischen Provinz erbt. Um die Firma zu retten sucht Charlie nach einer Idee, die das Unternehmen zurück zu alter Größe führen kann. Als er durch Zufall die Drag-Queen Lola kennenlernt, finden die beiden die Nische, die Price & Son retten soll: Schrille, modische und zugleich stabile Schuhe und Stiefel für Drag-Queens – KINKY BOOTS. Die Fabrikarbeiter von Price & Son sind zunächst wenig begeistert von diesem Plan, doch Charlie und Lola nutzen ihre neu gewonnene Freundschaft, um für ihre Idee und das Vermächtnis von Charlies Vater zu kämpfen.