Zurück

, Stuttgart - Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

Countdown von Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME ist eingeläutet

Theatersaal wird zur Kathedrale – Premiere am 18. Februar 2018

Meterhohe Glocken, ein Chorgestühl, Kirchenfenster und tonnenschweres Material für den Glockenturm hat die Technik-Crew im Schichtbetrieb in den vergangenen Tagen rund um die Uhr ins Stuttgarter Stage Apollo Theater eingebaut. Mit diesen Kulissen, der monumentalen Musik und den stimmgewaltigen Darstellern wird der Zuschauersaal zur Kathedrale – ein beeindruckender Schauplatz für die tief berührende, weltberühmte Geschichte. Um einen aktuellen Stand über den Aufbau und einen Einblick in die Proben zu geben, hat das Theater im Premierencountdown kurzzeitig seine Pforten geöffnet.

Den Aufbau der sakralen Bauten koordiniert Rainer Frenkel, Technischer Supervisor bei Stage Entertainment. „Das Set besteht aus vier, teils beweglichen, Türmen mit je zwei bespielbaren Ebenen. Die Konstruktion ist zwölf Meter breit und sieben Meter hoch und wiegt rund 13 Tonnen. Kern des Bühnenbildes sind sieben Glocken in drei verschiedenen Größen. An den Klöppeln sind Sensoren angebracht, die das Signal für den Ton auslösen. Die Darsteller müssen das Läuten also live während jeder Show erzeugen. Um die Glocken in die richtige Schwingungen zu bringen, gibt es eigene Proben“, erklärt er. Der Zuschauer pendelt mit den Darstellern ständig zwischen dem klangvollen Kirchenschiff und dem einsamen Glockenturm Quasimodos. Das macht sich sogar akustisch bemerkbar, denn der Klang der Lautsprecher wird je nach Raum angepasst.

Wie es sich für großen Klassiker gehört, kommt neben den wuchtigen Bühnenelementen und moderner Technik auch klassisches Theaterhandwerk zum Einsatz, schildert Fredrik Wickerts, Künstlerischer Leiter: „Die Darsteller nutzen Geländer, Bänke und Stangen aus einer Szene, um sie vor den Augen der Zuschauer in der nächsten Szene zu neuen Bühnenbildern zusammenzusetzen. Gleichzeitig während der Umbauten erzählen sie die Geschichte des Stücks weiter. Durch die fließenden Übergänge bleibt der Fokus auf der dramatischen Entwicklung, den Charakteren und gibt der kraftvollen Musik viel Raum.“

In den nächsten Tagen beginnen die Proben auf der Bühne, damit mit dem GLÖCKNER VON NOTRE DAME pünktlich am 18. Februar die neue Spielzeit im Stage Apollo Theater eingeläutet werden kann.

Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME erzählt die dramatisch-romantische Liebesgeschichte des buckeligen Glöckners Quasimodo. Der Ausgestoßene wächst im Glockenturm der Pariser Kathedrale Notre Dame heran, abgeschirmt von der Außenwelt. Ein Straßenfest lockt ihn auf den Platz vor die Kirche, wo er von der feiernden Menge zunächst bestaunt, aber anschließend an den Pranger gestellt wird.

Einzig Esmeralda hat Mitleid und befreit Quasimodo. Als sich der Zorn gegen die Zigeunerin richtet, die auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden soll, bietet ihr Quasimodo Asyl im Kirchturm. Damit stellt er sich aber gegen seinen Ziehvater, den Domprobst Frollo. Eine Geschichte über Liebe, Rache und Mitgefühl baut sich auf, aus der es kein Entrinnen gibt – eingerahmt von den eindrucksvollsten Musical-Kompositionen unserer Zeit.

Kontakt

Jürgen Langerfeld

PR Manager


Stage Apollo Theater
Plieninger Str. 102
70567 Stuttgart

0711 / 90 066 - 912 juergen.langerfeld@stage-entertainment.com