Film-Musical-Produktionen von Stage Entertainment

Nicht gerade wenige Musicals basieren auf einer erfolgreichen Verfilmung, die zahlreiche Zuschauer in die Kinos zog und für Furore sorgte. Dies ist auch bei zahlreichen Produktionen von Stage Entertainment der Fall, weshalb viele Musicals, die in der Vergangenheit in den deutschen Stage-Theatern in Berlin, Hamburg, Oberhausen, Stuttgart und München spielten, zuvor über die Kinoleinwand flimmerten. Einige von diesen werden derzeit sogar noch aufgeführt oder feiern in naher Zukunft ihre Premiere. Um mehr hierüber zu erfahren, empfiehlt sich ein Blick in die nachfolgende Auflistung all unserer Film-Musical-Produktionen. So verpassen Sie keine farbenfrohe Inszenierung Ihrer liebsten Kinohits mehr und erleben sicherlich die ein oder andere Überraschung.
Natürlich geht es aber auch andersherum: Manch ein Musical schrieb so große Erfolge, dass die Verfilmung erst im Nachhinein folgte. Glorreiches Beispiel hierfür ist das Musical Chicago, das eine echte Begeisterungswelle auslöste und daher im Anschluss mit hochkarätiger Besetzung verfilmt wurde. Viele, die das Musical bis dahin nicht kannten, wurden ebenfalls in seinen Bann gezogen – und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf. Doch wir wollen Ihnen nicht alles vorwegnehmen, schauen Sie selbst.

Die Film-Musical-Produktionen im Überblick

ANASTASIA

Image

ANASTASIA – DAS MUSICAL hat seinen Ursprung ebenfalls im gleichnamigen Zeichentrickfilm, der aus dem Jahr 1997 stammt. Die Geschichte rund um die russische Zarentochter Anastasia, die als einzige Überlebende eines Familienmordes unter Amnesie leidet und sich auf Identitätssuche begibt, weicht stellenweise vom Film ab, weshalb Fans einige Unterschiede zwischen den beiden Fassungen auffallen dürften. Neben der aktuellen US-Tournee und Aufführungen in Madrid spielt ANASTASIA seit November 2018 zudem im Stuttgarter Stage Palladium Theater.

BODYGUARD

Image

1992 fesselte der Film Bodyguard seine Zuschauer mit der Geschichte um den Superstar Rachel Marron, der aufgrund von Morddrohungen ein Bodyguard zur Seite gestellt wird. Allein vom Soundtrack des Films verkauften sich in der Folge mehr als 44 Millionen Platten. Nachdem 2012 das Originalmusical in London Premiere feierte, folgte 2015 die erste deutschsprachige Aufführung in Köln mit zahlreichen Hits von Whitney Houston. Zwischen September 2017 und Oktober 2018 spielte das Stück dann im Stuttgarter SI-Centrum.

CATS

Image

Das revueartige Musical CATS wurde am 11. Mai 1981 im New London Theatre uraufgeführt und begeisterte mit Songs wie Memory sein Publikum. Basierend auf den Gedichten aus T. S. Eliots Kinderbuch Old Possum’s Book of Practical Cats, die durch Sir Andrew Lloyd Webber vertont und in eine Handlung eingebettet wurden, gewann das Stück, das nun verfilmt werden soll, insgesamt sieben Tony Awards. Neben Stationen in New York, Wien und Budapest war die Produktion von 1986 bis 2001 auch in Hamburg zu sehen. Es folgten Aufführungen in Stuttgart und vielen weiteren deutschen Städten.

CHICAGO

Image

Von 1975 bis 1977 spielte CHICAGO – DAS MUSICAL in New York, bis sich der Vorhang für fast zwei Jahrzehnte senkte. 1996 dann gab es eine Revival-Produktion, die das Musical nach London und Wien brachte. Das mit insgesamt sechs Tony Awards gekürte Stück spielte aufeinanderfolgend zudem in Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt und während der Schlossfestspiele in Ettlingen von Juni bis August 2018. Lange angedacht, wurde die Geschichte im Jahr 2001 schließlich auch verfilmt.

DAS PHANTOM DER OPER

Image

1986 wurde das Musical in London erstmals aufgeführt, ehe es in 27 andere Länder weiterzog. Mehr als 130 Millionen Besucher konnten das Stück seither mit Songs wie Die Musik der Nacht in seinen Bann ziehen, weshalb es als erfolgreichstes Musical überhaupt gilt. Am Broadway beispielsweise spielt das Stück durchgehend seit 1988, während in Hamburg extra die Neue Flora erbaut wurde, um das Musical auf eine deutsche Bühne zu bringen. Hier feierte das Musical, das 2004 mit einigen Änderungen verfilmt wurde, 2015 schließlich auch seinen Abschied.

DAS WUNDER VON BERN

Image

Basierend auf dem gleichnamigen und mehrfach ausgezeichneten Film wurde im November 2014 DAS WUNDER VON BERN im eigens erbauten Hamburger Theater an der Elbe uraufgeführt. Das drei Stunden lange Stück berichtete über die sozialen Missstände im Nachkriegsdeutschland, die Sehnsucht nach Fortschritt – und das Fußballwunder 1954. Mit einem bewegenden historischen Hintergrund und Songs wie Wunder gescheh’n wurde das Stück schnell zum Zuschauerliebling und erhielt beim Deutschen Musical Theater Preis verdient Auszeichnungen in den Bereichen Bestes Bühnenbild und Beste Choreografie.

DER SCHUH DES MANITU

Image

Angesichts des großen Filmerfolgs Der Schuh des Manitu, der auf Basis der literarischen Vorlage Michael „Bully“ Herbigs ab 2001 viele Zuschauer auf komödiantische Weise unterhielt, entschied man sich dafür, ein Musical zu produzieren. Dieses wurde im Dezember 2008 im Berliner Theater des Westens uraufgeführt und verzauberte hier bis 2010 mit der Geschichte rund um die Blutsbrüder Abahachi und Ranger. Mit Songs wie Superperforator begeisterte das Stück schließlich auch bei den Tecklenburger Freilichtspielen 2013.

DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE

Image

Die Stage-Produktion DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE basiert auf der gleichnamigen Komödie von Jean-Pierre Jeunet, die 2001 veröffentlicht wurde. Die Geschichte rund um die schüchterne Kellnerin Amélie zählt zu den erfolgreichsten Filmen aus dem französischen Raum, weshalb schnell die Idee eines Musicals aufkam. 2015 in Kalifornien und danach in Los Angeles und am Broadway beheimatet, folgten bald eine japanische, englische, finnische und deutsche Produktion. Im Münchner Werk7 Theater war das Musical von Februar 2019 bis Oktober 2019 zu bestaunen.

Disneys ALADDIN

Image

Aladdin flog sich bereits 1992 mit seinem Teppich in die Herzen des Publikums. Damals noch als Zeichentrickfilm, konnte das Stück ab 2014 auch am Broadway überzeugen. Von Ende 2015 bis Februar 2019 verzauberten Aladdin und Jasmin dann zusammen in der Neuen Flora in Hamburg – und seit März 2019 geht der Zauber im Stuttgarter SI-Centrum weiter. Als krönender Abschluss folgte die Realverfilmung mit Will Smith als Dschinni, die weltweit bereits mehr als 1 Milliarde US Dollar eingespielt hat.

Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

Image

Besonders großer Beliebtheit erfreute sich auch das Musical Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, der auf der bekannten Disney-Verfilmung und dem dahinterstehenden Roman Victor Hugos mit gleichem Namen basiert. Uraufgeführt wurde das Musical rund um Quasimodo, Frollo und Esmeralda 1999 im Theater am Potsdamer Platz. Nachdem sich das Stück 2002 zunächst aus Deutschland verabschiedete, spielte es ab 2017 zunächst wieder in Berlin, dann in München und bis Februar 2019 in Stuttgart.

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Image

Das Musical Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN zieht seit 2001 zahlreiche Musicalfans in die Hansestadt Hamburg und sorgt hier mit Songs wie Er lebt in dir und beeindruckenden Tierkostümen für Gänsehautmomente. Außerdem wird die mitreißende Geschichte rund um den Löwenjungen Simba auch in vielen weiteren Metropolen der Welt aufgeführt. Basierend auf dem gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1994 und mit Songs von Elton John und Tim Rice bestückt, begeistert das mehrfach ausgezeichnete Musical seit seiner Uraufführung am 31. Juli 1997 in Minneapolis Menschen weltweit.

Disneys DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Image

Auch der Disney-Zeichentrickfilm Die Schöne und das Biest wurde vom Broadway aus auf die Musicalbühnen der Welt gebracht. Seit seiner Premiere im Jahr 1994 hat das Musical mehr als 25 Millionen Besuchern die Geschichte der schönen Belle und des Biestes erzählt – und dies auf so bewegend schöne Weise, dass das Stück für zahlreiche Tony Awards nominiert wurde und 1998 sogar den Laurence Olivier Award erhielt. In Deutschland feierte das Musical 1997 Premiere in Stuttgart. Danach folgten ab 2005 zahlreiche Standortwechsel von Oberhausen bis Frankfurt.

Disneys TARZAN

Image

Mit You’ll be in My Heart und weiteren Songs von Phil Collins konnte das 2006 in New York uraufgeführte Disney Musical TARZAN – ebenso wie die Disneyverfilmung aus dem Jahr 1999 – bereits tausende Zuschauer begeistern. Nach Aufführungen in den Niederlanden und Schweden, kam das Musical im Oktober 2008 nach Hamburg und feierte in der Neuen Flora Deutschlandpremiere. Nach fünf Jahren in der Hansestadt schwang sich Tarzan dann nach Stuttgart und im Anschluss nach Oberhausen, wo sich der Vorhang am 23. September 2018 zum vorerst letzten Mal hob.

DIRTY DANCING

Image

Ein weiterer Klassiker, der auf einer Verfilmung basiert, ist DIRTY DANCING. Mit insgesamt 51 Songs und zahlreichen Tanzszenen erwecken das 2004 in Sydney uraufgeführte Musical und der 1987 veröffentlichte Film die Geschichte von Frances Houseman, auch Baby genannt, und Johnny Castle zum Leben. Mit der Stage-Produktion feierte das Musical im März 2006 Deutschlandpremiere in Hamburg. Nach über zwei Jahren folgten bis November 2010 Aufführungen in Berlin, ehe das Musical bis 2012 für ein Jahr in Oberhausen gastierte.

FACK JU GÖHTE

Image

Im Januar 2018 wurde FACK JU GÖHTE – DAS MUSICAL, das auf dem gleichnamigen und ausgezeichneten Spielfilm mit Elyas M‘Barek basiert, im Münchner Werk7 Theater zum ersten Mal aufgeführt. Se Mjusicäl handelt vom Ex-Häftling Zeki, der sich als Aushilfslehrer anstellen lässt, um an seine unter dem Schulgebäude verbuddelte Beute zu gelangen. Bis September 2018 konnte das Stück insgesamt etwa 58.000 Zuschauer mit Songs wie Amok, Hier kommt der Mob und Nein Doch begeistern.

GEFÄHRTEN

Image

Basierend auf dem 1982 veröffentlichen Bestseller Michael Morpurgos wurde das Stück GEFÄHRTEN konzipiert, das zu einem unerwarteten Erfolg wurde. Nach der Uraufführung im Oktober 2007 in London, erhielt das Theaterstück 2011 einen Tony Award für seine lebensecht wirkenden Pferdefiguren. Ab Oktober 2013 faszinierte die Geschichte rund um Albert und sein Pferd Joey zu Beginn des Ersten Weltkriegs zudem das Berliner Publikum im Theater des Westens, ehe sich der Vorhang im September 2014 zum letzten Mal hob.

GHOST

Image

GHOST – DAS MUSICAL handelt von der Geschichte, die Molly und Sam bereits im Film Nachricht von Sam aus dem Jahr 1990 durchleben. 2011 in Manchester uraufgeführt, folgte bereits ein Jahr darauf die Premiere am Broadway. Ende 2017 schließlich feierte das Stück mit Songs wie Drei Worte von Dir und Immer folgt ein neuer Tag Deutschlandpremiere im Berliner Stage Theater des Westens. Hier spielte es bis Oktober 2018 und gewann im Anschluss ganze sechs Auszeichnungen bei den BroadwayWorld Awards. Bis Januar 2019 machte das Musical dann Station im Hamburger Stage Operettenhaus.

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

Image

Mit altbekannten Songs von Udo Jürgens wie Vielen Dank für die Blumen und Griechischer Wein, begleitet das Jukebox-Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK drei völlig verschiedene Pärchen auf ihrer Kreuzfahrt nach New York. Das aufwendig gestaltete Stück mit variabel genutzter Drehbühne und tausenden LEDs begeisterte von 2007 an, zahlreiche Besucher im Hamburger Stage Operettenhaus. Nach einer Tour durch Deutschland, die Schweiz und Österreich, dürfen sich die Fans nun auf eine Verfilmung mit Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen freuen.

KINKY BOOTS

Image

Der 2005 erschienene Film Kinky Boots, der als Basis für das gleichnamige Musical diente, beruht auf wahren Begebenheiten. Um die Schuhfabrik seines Vaters vor dem Ruin zu retten, beschließt Charlie Price, Schuhwerk für Drag-Queens zu fertigen – eine Idee, die zunächst auf wenig Gegenliebe stößt. 2012 in Chicago uraufgeführt, begeisterte das mehrfach ausgezeichnete Musical in den vergangenen Jahren unter anderem auch am Broadway in New York, in London, Hamburg und an vielen anderen Standorten.

LES MISÉRABLES

Image

Basierend auf Victor Hugos Roman Die Elenden wurde das Musical LES MISÉRABLES entwickelt und 1980 in Pariser Palais des Sports uraufgeführt. Das Stück spielte unter anderem 16 Jahre lang am Broadway, gilt als Musical mit längster Spielzeit in London und wurde in hebräischer Version sogar in Tel Aviv aufgeführt. In deutscher Fassung war das Stück erstmals 1988 in Wien zu sehen, dann 1996 bis 1999 im Duisburger Theater am Marientor und von 2003 bis 2004 im Berliner Stage Theater des Westens. 2013 folgte die Verfilmung mit Hugh Jackman, Anne Hathaway und anderen Hollywood-Größen.

MAMMA MIA!

Image

Beim Jukebox-Musical MAMMA MIA! sind ABBA-Hits wie Super Trouper und The Winner Takes It All in die Geschichte der verlobten Sophie und ihrer alleinerziehenden Mutter Donna eingebettet. Offiziell uraufgeführt wurde das Stück am 6. April 1999 in London, also genau 25 Jahre nach dem Sieg ABBAs beim Eurovision Song Contest. Erstmals nicht in Originalsprache wurde das Stück dann am 3. November 2002 in Hamburg aufgeführt. Es folgten Stationen in Stuttgart, Essen, Berlin und Oberhausen, sowie Touren durch Österreich und die Schweiz, Übersetzungen in sechs weitere Sprachen und eine Verfilmung mit Meryl Streep und Pierce Brosnan, die 2008 in die Kinos kam.

MARY POPPINS

Image

Das Musical beruht auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von P. L. Travers, die 1964 von Disney verfilmt wurde, und erzählt von dem Kindermädchen Mary Poppins, das den Geschwistern Jane und Michael Banks auf magische Weise Manieren beibringt. Mit den Songs Chim Chim Cheree, Mit 'nem Teelöffel Zucker und Supercalifragilisticexpialigetisch eroberte das Stück von 2006 an den Broadway, während es parallel auch nach England und in die Niederlande weiterzog. In Deutschland schließlich ist das Musical von 2016 bis 2018 in Stuttgart und im Anschluss bis August 2019 in Hamburg beheimatet gewesen.

PRETTY WOMAN

Image

PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL führt die Zuschauer, ebenso wie der gleichnamige Film, in das Beverly Hills der 80er-Jahre. Mit Anywhere but Here, Something about Her und weiteren bewegenden Songs trägt die Liebeskomödie das Publikum durch die Anfänge einer zarten Liebe, die durch gesellschaftliche Unterschiede bald an ihre ersten Grenzen stößt. Und ebenso jung wie die Gefühle zwischen Vivian und Edward zeigt sich auch die Geschichte des Musicals, denn erst im März 2018 wurde dieses in Chicago uraufgeführt. Ab September 2019 spielt das Stück zudem in Hamburg.

ROCKY

Image

Auch ROCKY – DAS MUSICAL basiert auf einem Film, der zum überraschenden Kassenschlager wurde. Drehbuchautor und Hauptfigur in einem war Sylvester Stallone, der in die Rolle des Amateurboxers Rocky Balboa schlüpfte – und auf diese Weise Geschichte schrieb. Nach dem 1976 veröffentlichten Film folgte am 18. November 2012 die Uraufführung des gleichnamigen Musicals im Hamburger Stage Operettenhaus. Mit mehreren Auszeichnungen gekürt, schaffte es das Stück – als erste deutsche Produktion überhaupt – zudem an den Broadway, wo es ein halbes Jahr lang aufgeführt wurde.

SISTER ACT

Image

Der Film Sister Act sorgte mit Whoopi Goldberg als Schwester Mary Clarence bereits im Jahr 1992 für Stimmung. Das im Oktober 2006 in Kalifornien uraufgeführte Musical mit gleichem Namen schaffte es schließlich, an den Schwung des Originals anzuknüpfen, sodass mit Songs wie Zeig mir den Himmel und Fabelhaft Baby Erfolgsgeschichte geschrieben wurde. Neben Standorten in England, Italien, Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Kanada, Spanien und der Schweiz spielte das Musical von 2010 bis 2015 auch in Hamburg, Stuttgart und Oberhausen. Im Anschluss folgte eine neunmonatige Deutschlandtournee.

TANZ DER VAMPIRE

Image

Das Musical basiert auf der 1967 erschienenen Horrorkomödie Tanz der Vampire, die mitten in Transsilvanien spielt. Seit der Uraufführung am 4. Oktober 1997 begeisterte das Musical zunächst tausende Zuschauer in Wien, ehe es in weitere europäische Länder, aber auch nach Amerika und Japan weiterzog. In Deutschland feierte das Musical derweil am 31. März 2000 seine Premiere. Nach drei Jahren in Stuttgart folgten Stationen in Hamburg, Berlin und Oberhausen sowie eine Tournee.

Ein kleiner Einblick in ausgewählte Musicals

BODYGUARD – DAS MUSICAL

Noch mehr
Backstage
Informationen?

Tauchen Sie ein in die Welt der Musicals und blicken Sie hinter die Kulissen!

Angehende Musicaldarsteller müssen einiges auf sich nehmen, bevor sie die Bühnen der Welt erobern können. Erfahren Sie mehr.

Wagen Sie einen Blick auf den Entstehungsprozess erfolgreicher Eigenproduktionen von Stage Entertainment.

Eine Reise in die Musical-Vergangenheit mit unserem Musical-Archiv. Schauen Sie vorbei und erfahren mehr.