Follow

Christopher Dederichs

Der gebürtige Eifelaner erhielt seine Ausbildung zum Musiktheaterdarsteller an der Hamburg School of Entertainment.

 

Danach stand er als Sammy in Sunset Boulevard (Stadttheater Pforzheim) auf der Bühne, bevor er im Show-Ensemble von AIDA Cruises die Welt bereiste. Zurück an Land, war er in Evita (Staatstheater Darmstadt) zu erleben, als Cover von Johann Friedel in Schikaneder (Raimund Theater), als Woof in Hair (Musical Sommer Amstetten), als Cover von Alfred in Tanz der Vampire (Ronacher) und als D’Artagnan in 3 Musketiere (Musicalsommer Winzendorf).

 

Christopher Dederichs verzauberte das Publikum in der Titelrolle von Der Zauberlehrling (Bühne Baden) und verkörperte im ersten öffentlichen Workshop von Goldmund die Titelrolle sowie Peter in Jesus Christ Superstar (VBW-Produktion). Bei der deutschsprachigen Uraufführung von Madagascar war er Skipper und Doody in Grease (Luisenburg-Festspiele Wunsiedel – Nachwuchspreis).

 

Bei der Weltpremiere von Mars 2036 spielte er Miguel (Stadttheater Klagenfurt), in Der Teufel mit den drei goldenen Haaren Die Stimme (Westand, Braunschweig), bei der Uraufführung von Knockin’ On Heaven’s Door Assistent Keller (Stadttheater Fürth) und bei der Uraufführung von Drosselbart Nepomuk (Brüder Grimm Festspiele, Hanau). Außerdem kehrte er als Cover von Quasimodo in Disney's Der Glöckner von Notre Dame ans Ronacher zurück.

 

Zuletzt war er erneut als D’Artagnan (Staatstheater Augsburg) sowie als Jimmy und Cover von Nick Hurley in Flashdance (Theater am Potsdamer Platz und Tour) zu sehen.