Direkt zum Inhalt

Ticket- & Service-Hotline

Buchen Sie telefonisch unter
018 05 / 44 44*
Montag - Freitag 8:00 - 20:00 Uhr
Samstag + Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

*(14 Ct./Min. aus allen dt. Netzen)

Servicecenter für Rückfragen zu bestehenden Buchungen, unseren Shows und Theatern:
040 55555 8887
www.musicals.de/kontakt
Montag - Freitag 8:00 - 18:00 Uhr

Sie erreichen uns zu nebenstehenden Zeiten

Glamour in der Hansestadt: Weltstar Tina Turner stellt Musikpreise im Stage Operettenhaus aus!

8. April 2022

Da kommt Gänsehaut auf! Besucher:innen des Publikumslieblings „Tina – Das Tina Turner Musical“ können jetzt bis Ende Mai Musikgeschichte exklusiv live erleben. Feierlicher Anlass der Ausstellung ist das 50. Jubiläum ihres Grammy Gewinns „Proud Mary“.

STAGE ENTERTAINMENT:.Die Hauptdarstellerin der hamburger Inszenierung von ‚TINA - Das Tina Turner Musical‘ im Stage Operettenhaus, Aisata Blackmann, präsentiert die original Grammys und den original American Music Award und ebenfalls den original MTV Video Music Award von Rock-Legende Tina Turner..Hamburg, am 06. April 2022..Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen..Nur für kurze Zeit: Musikpreise von Weltstar Tina Turner in Hamburg ausgestellt .Hamburg, 06.04.2022. Tina Turner hat anlässlich ihres 50. Grammy-Jubiläums vier ihrer wichtigsten Trophäen für eine exklusive Ausstellung nach Hamburg entsendet. Ab heute können Besucher:innen von TINA – das Tina Turner Musical die wertvollen Original-Auszeichnungen der Ausnahmekünstlerin im Stage Operettenhaus bewundern. Der Zeitpunkt ist kein Zufall: Vor 50 Jahren, 1972, erhielt sie ihren ersten Grammy für „Proud Mary“, 2018 ihren letzten für ihr Lebenswerk – und auch dieser Preis wird nun für kurze Zeit dem Publikum ihres Musicals präsentiert..Es ist das erste Mal, dass Tina Turner ausgewählte Original-Awards für eine Ausstellung dieser Art zur Verfügung stellt – als besonderes Geschenk für ihre deutschen Fans. Musicalstar und Tina-Darstellerin Aisata Blackman würdigte Tina Turner bei der offiziellen Enthüllung der Awards mit einem sehr persönlichen Statement: „Wenn man um die Lebensgeschichte von Tina Turner weiß, dann erkennt man in ihren Liedern noch so viel mehr als großartige Rocksongs. Ich bewundere sie sehr dafür, dass sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens auf so beeindruckende und inspirierende Art in kraftvolle und emotionale Musik übersetzen konnte. Es ist für mich eine große Ehre und Herausforderung, dem Publikum alle Facetten der Tina Turner zeigen zu dürfen.“.Folgende Preise Tina Turners sind ab sofort bis Mitte Mai in Hamburg ausgestellt: .Grammy Awards – 1984.Best Pop Vocal Performance, Female.„What’s Love Got To Do With It“.Die 27. Grammy-Verleihung am 26. Februar 1985 ist für Tina Turner bis heute eine ganz besondere: „An dem Abend wusste ich, dass ich von der Musikindustrie akzeptiert werde.“ Gleich drei der begehrten Musikpreise werden ihr an dem historischen Abend verliehen – und bedeuten den Durchbruch für Tina Turner als Solo-Künstlerin nach der Trennung von ihrem Mann Ike. Mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren wird „Private Dancer“ (1984) zum erfolgreichsten Album der Künstlerin. Die Single-Auskopplung „What’s Love Got To Do With It“ klettert auf Platz eins der Billboard-Charts und beschert ihr u. a. den Grammy als beste Popsängerin..Grammy Awards – 2018.Lifetime Achievement Award.Neben den bekannten Grammy Awards (für die Tina Turner insgesamt 25 Mal nominiert war und acht Mal gewann) verleiht die Recording Academy auch eine deutlich kleinere Anzahl von Lifetime Achievement Awards, mit denen die Lebenswerke herausragender Musiker:innen aller Genres und Stilrichtungen gewürdigt werden. 2018 wurde Tina Turner diese große Ehre zuteil. Auch dieser – ihr wohl  wertvollster Musikpreis, weil er ihre gesamte Karriere würdigt – ist in Hamburg zu sehen. .MTV Video Music Awards – 1985.Best Female Video.„What’s Love Got To Do With It“.Nicht nur gesanglich überzeugt die Queen of Rock auf ganzer Linie. 1985 setzt sie sich gegen Nominierte wie Cyndi Lauper und Madonna durch und gewinnt ihren ersten von zwei MTV VMAs für ihr Video zu „What’s Love Got To Do With It“. Der Preis hat bis heute einen besonderen Platz in ihrem Herzen, weil sie damit alle wichtigen Musikpreise gewonnen hatte. „To have this now, with all the others, is really a triumph for me“, sagt sie in ihrer Dankesrede, bevor sie mit Moderator Eddie Murphy vor Freude das Tanzbein schwingt..American Music Awards – 1986 .Favorite Female Pop/Rock Artist.Die American Music Awards gehören zu den bedeutendsten US-amerikanischen Musikpreisen und sind die weltweit größte Preisverleihung, bei der keine Jury, sondern die Fans über die Preisträger:nnen bestimmen. Daher hat Tina Turner auch den American Music Award, den sie 1986 als Favorite Female Pop/Rock Artist erhielt, als Auszeichnung für die Ausstellung in Hamburg ausgewählt...WEITERE INFORMATIONEN & MATERIAL ZUM MUSICAL:.www.stage-presse.de/tina-hamburg. ..TINA – Das Tina Turner Musical                                                       .Shows Dienstag - Sonntag, Stage Operettenhaus Hamburg.Tickets online auf www.musicals.de. ..PRESSE-KONTAKTE @ STAGE ENTERTAINMENT GERMANY..Michael Rohde.michael.rohde@stage-entertainment.com.Stephan Jaekel.stephan.jaekel@stage-entertainment.com .Faktor 3 AG .f3-stage@faktor3.de ...Zu STAGE ENTERTAINMENT..Stage Entertainment ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Live-Entertainment. Stage entwickelt und produziert Live Entertainment Formate, vorrangig Musicals, auf höchstem künstlerischen Niveau. Das private Kulturunterunternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter:innen in acht Ländern und 19 Theatern. Allein in Deutschland arbeiten ca. 1.400 Mitarbeitende in acht Theatern in Hamburg, Stuttgart und Berlin und begrüßen jährlich rund dreieinhalb Millionen Gäste. Insgesamt haben schon mehr als 70 Millionen Besucher:innen in Deutschland ein Stück von Stage Entertainment gesehen. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, ist das US-amerikanische Medienunternehmen ADVANCE Publications seit 2018 Eigentümer von Stage Entertainment...Stage verfügt international über ein Portfolio von rund 80 Produktionen. Neben großen internationalen Erfolgs-Shows wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, MAMMA MIA! oder BLUE MAN GROUP entwickelt Stage auch eigene Musicals wie ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, HINTERM HORIZONT oder jüngst TINA – Das Tina Turner Musical. Darüber hinaus produziert und vermarktet Stage eigene Tourneen. Ein attraktives Veranstaltungsangebot in allen Theatern jenseits der laufenden Stücke sowie die Lizenzvergabe eigener Shows an Dritte runden das Geschäftsmodell von Stage Entertainment ab. Dem Publikum rundherum magische Momente zu bereiten, ist das Ziel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Stage..#####Verwendung honorarfrei im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung zu Stage Entertainment’s Musical ‚TINA - Das Musical‘ im Stage Operettenhaus in Hamburg. Jegliche Verwendung nur nach Absprache mit Stage Entertainment.#####

Zu sehen sind mehrere Trophäen, die die Sängerin seit 1972 für ihre musikalischen Erfolge erhalten hat. Besonderes Highlight ist sicher der Lifetime Achievement Award, der dem Weltstar 2018 für sein Lebenswerk überreicht wurde. Insbesondere Fans von ihrem Hit „What’s Love Got To Do With it“ kommen voll auf ihre Kosten: Sowohl Tinas MTV Music Award 1985 als auch ihr Grammy aus demselben Jahr sind Teil der Ausstellung. Besonders sehenswert? Ihre Dankesrede bei genau dieser Grammy-Nacht, nach der sie vor Freude mit Schauspieler Eddie Murphy das Tanzbein schwang!

Auf der Ausstellungseröffnung Anfang April zeigte sich Tina-Darstellerin Aisata Blackman von der Power des Weltstars berührt:
„Wenn man um die Lebensgeschichte von Tina Turner weiß, dann erkennt man in ihren Liedern noch so viel mehr als großartige Rocksongs. Ich bewundere sie sehr dafür, dass sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens auf so beeindruckende und inspirierende Art in kraftvolle und emotionale Musik übersetzen konnte.“

STAGE ENTERTAINMENT:.Die Hauptdarstellerin der hamburger Inszenierung von ‚TINA - Das Tina Turner Musical‘ im Stage Operettenhaus, Aisata Blackmann, präsentiert die original Grammys und den original American Music Award und ebenfalls den original MTV Video Music Award von Rock-Legende Tina Turner..Hamburg, am 06. April 2022..Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen..Nur für kurze Zeit: Musikpreise von Weltstar Tina Turner in Hamburg ausgestellt .Hamburg, 06.04.2022. Tina Turner hat anlässlich ihres 50. Grammy-Jubiläums vier ihrer wichtigsten Trophäen für eine exklusive Ausstellung nach Hamburg entsendet. Ab heute können Besucher:innen von TINA – das Tina Turner Musical die wertvollen Original-Auszeichnungen der Ausnahmekünstlerin im Stage Operettenhaus bewundern. Der Zeitpunkt ist kein Zufall: Vor 50 Jahren, 1972, erhielt sie ihren ersten Grammy für „Proud Mary“, 2018 ihren letzten für ihr Lebenswerk – und auch dieser Preis wird nun für kurze Zeit dem Publikum ihres Musicals präsentiert..Es ist das erste Mal, dass Tina Turner ausgewählte Original-Awards für eine Ausstellung dieser Art zur Verfügung stellt – als besonderes Geschenk für ihre deutschen Fans. Musicalstar und Tina-Darstellerin Aisata Blackman würdigte Tina Turner bei der offiziellen Enthüllung der Awards mit einem sehr persönlichen Statement: „Wenn man um die Lebensgeschichte von Tina Turner weiß, dann erkennt man in ihren Liedern noch so viel mehr als großartige Rocksongs. Ich bewundere sie sehr dafür, dass sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens auf so beeindruckende und inspirierende Art in kraftvolle und emotionale Musik übersetzen konnte. Es ist für mich eine große Ehre und Herausforderung, dem Publikum alle Facetten der Tina Turner zeigen zu dürfen.“.Folgende Preise Tina Turners sind ab sofort bis Mitte Mai in Hamburg ausgestellt: .Grammy Awards – 1984.Best Pop Vocal Performance, Female.„What’s Love Got To Do With It“.Die 27. Grammy-Verleihung am 26. Februar 1985 ist für Tina Turner bis heute eine ganz besondere: „An dem Abend wusste ich, dass ich von der Musikindustrie akzeptiert werde.“ Gleich drei der begehrten Musikpreise werden ihr an dem historischen Abend verliehen – und bedeuten den Durchbruch für Tina Turner als Solo-Künstlerin nach der Trennung von ihrem Mann Ike. Mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren wird „Private Dancer“ (1984) zum erfolgreichsten Album der Künstlerin. Die Single-Auskopplung „What’s Love Got To Do With It“ klettert auf Platz eins der Billboard-Charts und beschert ihr u. a. den Grammy als beste Popsängerin..Grammy Awards – 2018.Lifetime Achievement Award.Neben den bekannten Grammy Awards (für die Tina Turner insgesamt 25 Mal nominiert war und acht Mal gewann) verleiht die Recording Academy auch eine deutlich kleinere Anzahl von Lifetime Achievement Awards, mit denen die Lebenswerke herausragender Musiker:innen aller Genres und Stilrichtungen gewürdigt werden. 2018 wurde Tina Turner diese große Ehre zuteil. Auch dieser – ihr wohl  wertvollster Musikpreis, weil er ihre gesamte Karriere würdigt – ist in Hamburg zu sehen. .MTV Video Music Awards – 1985.Best Female Video.„What’s Love Got To Do With It“.Nicht nur gesanglich überzeugt die Queen of Rock auf ganzer Linie. 1985 setzt sie sich gegen Nominierte wie Cyndi Lauper und Madonna durch und gewinnt ihren ersten von zwei MTV VMAs für ihr Video zu „What’s Love Got To Do With It“. Der Preis hat bis heute einen besonderen Platz in ihrem Herzen, weil sie damit alle wichtigen Musikpreise gewonnen hatte. „To have this now, with all the others, is really a triumph for me“, sagt sie in ihrer Dankesrede, bevor sie mit Moderator Eddie Murphy vor Freude das Tanzbein schwingt..American Music Awards – 1986 .Favorite Female Pop/Rock Artist.Die American Music Awards gehören zu den bedeutendsten US-amerikanischen Musikpreisen und sind die weltweit größte Preisverleihung, bei der keine Jury, sondern die Fans über die Preisträger:nnen bestimmen. Daher hat Tina Turner auch den American Music Award, den sie 1986 als Favorite Female Pop/Rock Artist erhielt, als Auszeichnung für die Ausstellung in Hamburg ausgewählt...WEITERE INFORMATIONEN & MATERIAL ZUM MUSICAL:.www.stage-presse.de/tina-hamburg. ..TINA – Das Tina Turner Musical                                                       .Shows Dienstag - Sonntag, Stage Operettenhaus Hamburg.Tickets online auf www.musicals.de. ..PRESSE-KONTAKTE @ STAGE ENTERTAINMENT GERMANY..Michael Rohde.michael.rohde@stage-entertainment.com.Stephan Jaekel.stephan.jaekel@stage-entertainment.com .Faktor 3 AG .f3-stage@faktor3.de ...Zu STAGE ENTERTAINMENT..Stage Entertainment ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Live-Entertainment. Stage entwickelt und produziert Live Entertainment Formate, vorrangig Musicals, auf höchstem künstlerischen Niveau. Das private Kulturunterunternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter:innen in acht Ländern und 19 Theatern. Allein in Deutschland arbeiten ca. 1.400 Mitarbeitende in acht Theatern in Hamburg, Stuttgart und Berlin und begrüßen jährlich rund dreieinhalb Millionen Gäste. Insgesamt haben schon mehr als 70 Millionen Besucher:innen in Deutschland ein Stück von Stage Entertainment gesehen. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, ist das US-amerikanische Medienunternehmen ADVANCE Publications seit 2018 Eigentümer von Stage Entertainment...Stage verfügt international über ein Portfolio von rund 80 Produktionen. Neben großen internationalen Erfolgs-Shows wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, MAMMA MIA! oder BLUE MAN GROUP entwickelt Stage auch eigene Musicals wie ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, HINTERM HORIZONT oder jüngst TINA – Das Tina Turner Musical. Darüber hinaus produziert und vermarktet Stage eigene Tourneen. Ein attraktives Veranstaltungsangebot in allen Theatern jenseits der laufenden Stücke sowie die Lizenzvergabe eigener Shows an Dritte runden das Geschäftsmodell von Stage Entertainment ab. Dem Publikum rundherum magische Momente zu bereiten, ist das Ziel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Stage..#####Verwendung honorarfrei im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung zu Stage Entertainment’s Musical ‚TINA - Das Musical‘ im Stage Operettenhaus in Hamburg. Jegliche Verwendung nur nach Absprache mit Stage Entertainment.#####
(Foto: Morris Mac Matzen)

Tina Turner ist somit nicht nur Garant für Ohrwürmer, sondern lässt auch die Herzen ihrer Fans nachhaltig höherschlagen!

Dieses aufregende Happening dürfen sich Rockbegeisterte daher auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Ausstellung steht allen Besucher:innen des Musicals bis Ende Mai offen. Endlich ein Stück Musikgeschichte live erleben! 

STAGE ENTERTAINMENT:.Die Hauptdarstellerin der hamburger Inszenierung von ‚TINA - Das Tina Turner Musical‘ im Stage Operettenhaus, Aisata Blackmann, präsentiert die original Grammys und den original American Music Award und ebenfalls den original MTV Video Music Award von Rock-Legende Tina Turner..Hamburg, am 06. April 2022..Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen..Nur für kurze Zeit: Musikpreise von Weltstar Tina Turner in Hamburg ausgestellt .Hamburg, 06.04.2022. Tina Turner hat anlässlich ihres 50. Grammy-Jubiläums vier ihrer wichtigsten Trophäen für eine exklusive Ausstellung nach Hamburg entsendet. Ab heute können Besucher:innen von TINA – das Tina Turner Musical die wertvollen Original-Auszeichnungen der Ausnahmekünstlerin im Stage Operettenhaus bewundern. Der Zeitpunkt ist kein Zufall: Vor 50 Jahren, 1972, erhielt sie ihren ersten Grammy für „Proud Mary“, 2018 ihren letzten für ihr Lebenswerk – und auch dieser Preis wird nun für kurze Zeit dem Publikum ihres Musicals präsentiert..Es ist das erste Mal, dass Tina Turner ausgewählte Original-Awards für eine Ausstellung dieser Art zur Verfügung stellt – als besonderes Geschenk für ihre deutschen Fans. Musicalstar und Tina-Darstellerin Aisata Blackman würdigte Tina Turner bei der offiziellen Enthüllung der Awards mit einem sehr persönlichen Statement: „Wenn man um die Lebensgeschichte von Tina Turner weiß, dann erkennt man in ihren Liedern noch so viel mehr als großartige Rocksongs. Ich bewundere sie sehr dafür, dass sie die Höhen und Tiefen ihres Lebens auf so beeindruckende und inspirierende Art in kraftvolle und emotionale Musik übersetzen konnte. Es ist für mich eine große Ehre und Herausforderung, dem Publikum alle Facetten der Tina Turner zeigen zu dürfen.“.Folgende Preise Tina Turners sind ab sofort bis Mitte Mai in Hamburg ausgestellt: .Grammy Awards – 1984.Best Pop Vocal Performance, Female.„What’s Love Got To Do With It“.Die 27. Grammy-Verleihung am 26. Februar 1985 ist für Tina Turner bis heute eine ganz besondere: „An dem Abend wusste ich, dass ich von der Musikindustrie akzeptiert werde.“ Gleich drei der begehrten Musikpreise werden ihr an dem historischen Abend verliehen – und bedeuten den Durchbruch für Tina Turner als Solo-Künstlerin nach der Trennung von ihrem Mann Ike. Mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren wird „Private Dancer“ (1984) zum erfolgreichsten Album der Künstlerin. Die Single-Auskopplung „What’s Love Got To Do With It“ klettert auf Platz eins der Billboard-Charts und beschert ihr u. a. den Grammy als beste Popsängerin..Grammy Awards – 2018.Lifetime Achievement Award.Neben den bekannten Grammy Awards (für die Tina Turner insgesamt 25 Mal nominiert war und acht Mal gewann) verleiht die Recording Academy auch eine deutlich kleinere Anzahl von Lifetime Achievement Awards, mit denen die Lebenswerke herausragender Musiker:innen aller Genres und Stilrichtungen gewürdigt werden. 2018 wurde Tina Turner diese große Ehre zuteil. Auch dieser – ihr wohl  wertvollster Musikpreis, weil er ihre gesamte Karriere würdigt – ist in Hamburg zu sehen. .MTV Video Music Awards – 1985.Best Female Video.„What’s Love Got To Do With It“.Nicht nur gesanglich überzeugt die Queen of Rock auf ganzer Linie. 1985 setzt sie sich gegen Nominierte wie Cyndi Lauper und Madonna durch und gewinnt ihren ersten von zwei MTV VMAs für ihr Video zu „What’s Love Got To Do With It“. Der Preis hat bis heute einen besonderen Platz in ihrem Herzen, weil sie damit alle wichtigen Musikpreise gewonnen hatte. „To have this now, with all the others, is really a triumph for me“, sagt sie in ihrer Dankesrede, bevor sie mit Moderator Eddie Murphy vor Freude das Tanzbein schwingt..American Music Awards – 1986 .Favorite Female Pop/Rock Artist.Die American Music Awards gehören zu den bedeutendsten US-amerikanischen Musikpreisen und sind die weltweit größte Preisverleihung, bei der keine Jury, sondern die Fans über die Preisträger:nnen bestimmen. Daher hat Tina Turner auch den American Music Award, den sie 1986 als Favorite Female Pop/Rock Artist erhielt, als Auszeichnung für die Ausstellung in Hamburg ausgewählt...WEITERE INFORMATIONEN & MATERIAL ZUM MUSICAL:.www.stage-presse.de/tina-hamburg. ..TINA – Das Tina Turner Musical                                                       .Shows Dienstag - Sonntag, Stage Operettenhaus Hamburg.Tickets online auf www.musicals.de. ..PRESSE-KONTAKTE @ STAGE ENTERTAINMENT GERMANY..Michael Rohde.michael.rohde@stage-entertainment.com.Stephan Jaekel.stephan.jaekel@stage-entertainment.com .Faktor 3 AG .f3-stage@faktor3.de ...Zu STAGE ENTERTAINMENT..Stage Entertainment ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Live-Entertainment. Stage entwickelt und produziert Live Entertainment Formate, vorrangig Musicals, auf höchstem künstlerischen Niveau. Das private Kulturunterunternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter:innen in acht Ländern und 19 Theatern. Allein in Deutschland arbeiten ca. 1.400 Mitarbeitende in acht Theatern in Hamburg, Stuttgart und Berlin und begrüßen jährlich rund dreieinhalb Millionen Gäste. Insgesamt haben schon mehr als 70 Millionen Besucher:innen in Deutschland ein Stück von Stage Entertainment gesehen. 1998 von Joop van den Ende in den Niederlanden gegründet, ist das US-amerikanische Medienunternehmen ADVANCE Publications seit 2018 Eigentümer von Stage Entertainment...Stage verfügt international über ein Portfolio von rund 80 Produktionen. Neben großen internationalen Erfolgs-Shows wie Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, MAMMA MIA! oder BLUE MAN GROUP entwickelt Stage auch eigene Musicals wie ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, HINTERM HORIZONT oder jüngst TINA – Das Tina Turner Musical. Darüber hinaus produziert und vermarktet Stage eigene Tourneen. Ein attraktives Veranstaltungsangebot in allen Theatern jenseits der laufenden Stücke sowie die Lizenzvergabe eigener Shows an Dritte runden das Geschäftsmodell von Stage Entertainment ab. Dem Publikum rundherum magische Momente zu bereiten, ist das Ziel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Stage..#####Verwendung honorarfrei im Zusammenhang mit redaktioneller Berichterstattung zu Stage Entertainment’s Musical ‚TINA - Das Musical‘ im Stage Operettenhaus in Hamburg. Jegliche Verwendung nur nach Absprache mit Stage Entertainment.#####
(Foto: Morris Mac Matzen)
Wer sich noch keine Tickets für „Tina – Das Tina Turner Musical“ gesichert hat, sollte also schnell zugreifen und sich doppelt freuen. Buchen Sie jetzt Tickets für TINA - Das Tina Turner Musical und erleben Sie zusätzlich zum Musical-Spaß Starfeeling mitten in der Hansestadt!