Direkt zum Inhalt
venues
  • Stuttgart
  • Berlin
Stuttgart

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Berlin

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Ticket-Hotline

01805-4444 *

* 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz.

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten

Mo - Fr

08:00 - 21:00

Sa

08:00 - 20:00

So

10:00 - 20:00

Tobias Licht spielt AJ Golden

14. Januar 2020

Seit dem 14. Januar ist der deutsche Schauspieler und Musicaldarsteller Tobias Licht die männliche Hauptrolle im Stage Theater Neue Flora zu sehen. Parallel zu seiner TV- und Kinokarriere, etwa als Dr. Daniel Bucher in der Serie „Die Inselärztin“ (2007-2019), stand Tobias Licht regelmäßig auf Theaterbühnen, zuletzt 2019 im Musical-Klassiker „Kiss me Kate“ am Staatstheater Darmstadt. Nun steht er als AJ im ersten Cirque du Soleil-Musical PARAMOUR in Hamburg auf der Bühne.

Biografie

Die Karriere des deutschen Schauspielers und Musicaldarstellers begann zunächst hinter der Bühne: nach seinem Abitur 1997/98 arbeitete er zunächst als Requisiteur für die RTL-Fernsehserie „Stadtklinik“, wo er 1999 auch eine Episodenrolle spielte. Von dort an ging es für den gebürtigen Kölner auf die Leinwand und den Bildschirm: 2001 war er in dem Spielfilm „The Point Men“ als Victor Kalmanovich an der Seite von Christopher Lambert zu sehen.

Bundesweite Bekanntheit erlangte er in den Jahren 2000–2001 mit seiner Rolle als Gideon Kern in der Daily Soap „Unter Uns“. In diesem Zeitraum begann Tobias Licht auch zunehmend auf deutschen Theaterbühnen präsent zu sein, etwa in Köln als Mephistopheles in Goethes „Urfaust“. Noch während seines Schauspielstudiums 2002–2005 an der Bayerische Theaterakademie August Everding erhielt Licht sein erstes festes Engagement am Landestheater Linz, wo er 2004–2006 als Ensemblemitglied u.a. im Musical „The Rocky Horror Show“ und als „Präsident Wintergreen“ in Gershwins „Of thee I sing“ zu sehen war. Es folgte ein Engagement am Theater Ingolstadt bis 2007, sowie zahlreiche Rollen in Fernsehserien und Kinofilmen. So sah man ihn in Mike Krügers Show „Krügers Woche“ (2007), der Prosieben-Produktion „Die Brücke“ (2008), Roland Suso Richters Entführungsdrama „Mogadischu“ (2008), der Filmkomödie „Im weißen Rössl“ (2013) sowie den TV-Serien „Alles was zählt“ (2008–2010), der ZDF-Serie „Die Spezialisten: Im Namen der Opfer“ (2016-2019) und zuletzt als Dr. Daniel Bucher  in „Die Inselärztin“ (2007–2019), um nur einige zu nennen.

Parallel zu seiner TV- und Kinokarriere stand Tobias Licht regelmäßig auf Theaterbühnen. 2008 war er im Kölner Millowitsch-Theater an der Seite von Dirk Bach in der Komödie „Sein oder Nichtsein“ sowie im Musical „Hair“ am Pfalztheater Kaiserslautern zu sehen. Weitere Musicalrollen folgten: 2012 erhielt er die Rolle des Anwalts Billy Flynn im St. Gallener „Chicago“, er war Teil des Ensembles für „Sarg niemals nie“ in Berlin (2013), spielte Nick Arnstein in der Nürnberger Inszenierung von  „Funny Girl“ (2013), sowie Nick Hurley in „Flashdance“ am Theater St. Gallen (2015). Außerdem war er 2016 Teil des Ensembles im Erfolgsmusical „Ich war noch niemals in New York“ in Wien sowie 2017–2018 in „My fair Lady“ im Saarländischen Staatstheater.

Zuletzt war er 2019 im Musical-Klassiker „Kiss me Kate“ am Staatstheater Darmstadt zu sehen. Ab Januar 2020 steht er als AJ im ers­ten Cirque du Soleil-Musical PARAMOUR in Hamburg auf der Bühne.